Frage von alex100305, 46

Welche Art von Erde brauchen Weinreben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kugelgnu, 23

Also erstmal wichtiger wie der Boden ist beim Wein der standort... am besten windgeschützt bei möglichst viel sonne ... der Wein mag einen lockeren neutralen bis sehr schwach sauren Boden  um genau zu sein ist 6 ...7 ph wert optimal...

Antwort
von Mummelhase, 17

Normaler Gartenboden reicht. Habe aber viel Schotter, d.h. Reste von Tontöpfen und Kiesel mit eingegraben, da es der Wein im Wurzelbett sehr locker haben will. Meine in unterschiedlichen Jahren gepflanzten Reben wachsen und tragen ergiebig. Ansonsten Süd- oder Südwestseite und möglichst windgeschützt. Viel Erfolg.

Antwort
von kinglion6200, 23

In der Natur natürlich Mutterboden . Ich habe mal was von Plantagen gehört die auf steinwolle anbauen aber ich hab keine Ahnung wie das gehen soll :)

LG lion

Kommentar von kugelgnu ,

äh Wein auf stahlwolle???  du meinst sicher die Hydrokultur bei Tomaten gurken paprika...

Kommentar von kinglion6200 ,

Ich meinte das schon so wie ich sagte du :)

Kommentar von kugelgnu ,

niemand baut auf stahlwolle Wein oder Gemüse gewerblich an... das ist ein gerücht...;)

Antwort
von 1ueberfragter1, 30

Die wachsen fast überall.. aber der Geschmack ist stark abhängig von der Erde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten