Frage von MR2552, 11

Welche Art von Druck(Physik)?

Ich habe ein Rohr und eine Pumpe daran. Diese Pumpt Luft durch das Rohr. Dieses hat überall den gleichen Durchmesser. Ich bringe an der Innenwand des Rohres einen Sensor an. Dieser misst den Druck im Rohr. Frage: Wie heißt der Druck den ich messe? Ist es der statische oder der Staudruck (oder ein anderer)? Ändere ich das Gas ändert sich dann der Druck? Also erst Luft dann reines Butangas.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 4

Das ist der statische Druck. Das Fluid kann frei strömen, ohne irgendwo aufgestaut zu werden.

Kommentar von MR2552 ,

Danke. Würde ich das Rohr am Ende blockieren, sodass das Fluid gestaut wird, würde es dann der Staudruck sein?

Kommentar von Hamburger02 ,

Im Prinzip ja, bloß fließt dann nichts mehr. Besser wäre die Vorstellung, dass sich im Strom ein Körper, z.B. eine Kugel befindet. Dort, wo das Fluid auf Null runtergebremst wird, das ist ein Punkt in der Mitte, herrscht dann der Staudruck. Da kann man ein kleines Loch reinmachen und einen Drucksensor dahinter anbringen. Der misst dann den Gesamtdruck. Davon muss man den statischen Druck abziehen und landet dann beim Staudruck.

Zurück zu deinem Beispiel: wenns funxen würde, wäre das der Gesamtdruck.

Antwort
von Bellefraise, 3

Das Rohrstück ist gerade (das ist wichtig). Du mißt in der Rohrwand, also senkrecht zur Strömungsrichtung (weil Rohrstück gerade). Damit mißt du den dtatischen druck.

Wie schaut das bei verschiedenen Medien aus?

Allgemein gilt: p_0 = px + 1/2 *rho * v^2

p_0 ist der Druck im Behälter, px der stat druck und der andere Term ist der dynamische druck

oder:

p_0 = pstat + pdyn

bzw:

pstat = p_0 - pdyn

Da pdyn von der Dichte Rho abhängt, hängt auch pstat von der Dichte Rho ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten