Frage von JuJonas, 23

Welche Art der Genehmigung ist notwenig, wenn man bei den Außenanlagen vom Bebauungsplan abweicht?

Wir möchten gerne einen höheren Zaun als im Bebauungsplan erlaubt. Anstatt Sockel & Zaun bis zu max. 120cm wird es bei uns aufgrund der Grundstückstopographie voraussichtlich eher 120 Stützmauer und dann noch ein Zaun oben drauf werden (Hanggrundstück). Wie geht man hier vor? Welches Formular, welchen Antrag oder welche Genehmigung muss man dafür wo stellen? Der Landschaftsgärtner kann uns auch nicht helfen, unser Hausplaner fühlt sich nur für das Haus verantwortlich und GartenPLANER haben wir keinen, da viel zu teuer. DANKE.

Antwort
von QuicknEasy, 2

Der Bebauungsplan ist maßgebend und die daran geknüpften Bedingungen und Auslegungen mit Sonderfällen, z.B. Hanggrundstück können von Kommune zu Kommune unterschiedlich sein. Deshalb wendet euch direkt an euer Bauamt oder Stadtplanungsamt. Mehr Hilfe ist leider aus der Ferne nicht möglich.

Antwort
von ShinyShadow, 13

Naja, vermutlich bekommst du die Infos bei "der Stadt".

Wir müssen uns bei allen Themen bzgl. des Bauplans beim Amt für Stadtentwicklung melden... Vermutlich wirds bei euch auch so in etwa sein :)

Am betsen mal bei der Stadt nachfragen.

Antwort
von Falkenpost, 5

Von Rückbau über Sondergenehmigung bis Strafe ist alles möglich. Dies ist von Gemeinde zur Stadt sehr unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten