Frage von tantegitti,

Welche Art beschichteter Pfannen ist denn nun ideal für alles?

Langsam blicke ich mit den vielen Beschichtungen und Materialien nicht mehr durch. Fakt ist, ich brauche eine neue Pfanne, beschichtet sollte sie sein, natürlich ewig haltbar und möglichst wenig Fett sollte sie brauchen. Was empfehlt Ihr mir- Alu, Guss...?

Antwort
von Despina,

ich finde Teflonpfannen/teflonbeschichtete Pfannen am Besten. Die gibts auch schon für kleines Geld und Du braucht kein Fett.(Wobei GUTES Fett gesund und LECKER ist. Versuch mal Putenfleisch im Koksöl-ist kalt fest-mmmmmh) Allerdings brauchst Du für diese Pfannen und Töpfe Silikon- oder Kunststofflöffel,-küchenfeund, -schneebesen etc. (In solchen Töpfen kann man auch ohne Fett gaaaaanz leckeren, knusprigen Reis machen....seufts

Antwort
von Qetan,

Ich schwöre auf die Pfannen von AMC. Sie sind unzerstörbar, das meiste kann man ohne Fett braten und die Ergebnisse sind super.

Kommentar von wuschel55 ,

Aber für Spiegeleier und Bratkartoffeln braucht man doch wieder eine beschichtete Pfanne! Ich koche auch schon lange mit AMC, aber diese beiden Gerichte - da klebt das Beste in der Pfanne, leider! Deshalb kaufe ich mir immer die beschichteten Pfannen von Aldi, sind sehr gut und nicht allzu teuer. Nur schaffe ich das immer, mindestens eine pro Jahr zu killen!

Antwort
von justus56,

ich verwende seit vielen Jahren nur noch Pfannen von Cook Essential von QVC - einfach super - unbedingt Vroführung im TV anschauen. Passen auf alle Kochfelder!!

Antwort
von MacJohn,

Keine.

Ideal zum schonenden und guten Braten sind für den Gasherd gusseiserne Pfannen, für Ceran-Felder Alu-Pfannen und für Induktionsherde spezielle Induktionspfannen.

Alle ohne Beschichtungen. Die sind empfindlich gegen Kratzer, relativ schnell verschlissen und ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit ist noch immer nicht bewiesen.

Antwort
von laurence,

Ich habe grundsätzlich die besten Erfahrungen mit Titan gemacht, aber ich denke, dass ist eine Glaubensfrage. Momentan sind ja auch wieder klassisch handgeschmiedete Eisenpfannen wieder mode.

Antwort
von lionbaby72,

Ich habe seit Jahren titanbeschichtete Pfannen und habe nur sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Man kann sehr fettarm damit braten.

Antwort
von Shira,

Eine gute Teflonpfanne ist vollkommen ausreichend!

Antwort
von tradaix,

Für jeden Herd und jede Gelegenheit die richtige Pfanne

http://www.kochen-essen-wohnen.de/pfannen.html

Antwort
von bruenninger,

ich benutze seit vielen Jahren beschichtete Pfannen und bin sehr zufrieden. Wichtig ist die Beschichtung. Neueres Kochgeschirr habe ich mit Titanbeschichtung wegen der Härte, kann ich nur wärmstens empfehlen. Und meine Töpfe sind mitlerweile auch beschichtet und ich finde die Arbeit hiermit einfach nur genial. Ich arbeite mit Kochgeschirr von der Firma AMT Gastroguss ( hier mal reinschauen auf http://www.gigapoint.de , die haben eine umfangreiche Infoseite ). Ist nicht billig, aber erschwinglich und man spart im Laufe der Jahre Geld und Verärgerung mit Qualitätsprodukten.

Antwort
von Szintilator,

Die Pfannen von Wal sind erste Klasse, kosten aber etliches, aber da hast Du was fürs Leben, im TV wird das immer vorgeführt, und mein Sohn ist damit sehr zufrieden!

Antwort
von Uschytroll,

Alu-Guss. Bezahlbar und unglaublich gut. Nicht zu vergessen das ganz einfache Reinigen ! Ich benutze auch nur noch Toepfe in dieser Machart.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community