Frage von Eichhoernchen90, 50

Welche Anträge und Anlagen bezüglich Arbeitslosengeld 2 treffen auf mich zu?

Hallo ihr Lieben, ich hoffe jemand kennt sich hier aus..Ich versuche es kurz zu formulieren,es ist etwas verzwickt; Ich bin 25 Jahre alt und wohne im Haus meines Vaters, habe das Glück momentan keine Miete zahlen zu müssen. Ich versorge mich seit meinem 17. Lebensjahr selbst, führe also meinen Eigenen Haushalt im Haus, kaufe Lebensmittel Waschmittel usw selbst ein, zahle Wasser- und Strompauschalen wenn es mir gerade möglich ist.(Klingt easy- ist es leider nicht.)

Insofern glaube ich nicht dass die Anlage VM auf mich zutrifft, da ich nicht in einer Bedarfsgemeinschaft bin...? Und ist die Anlage EK notwendig? Ein Schreiben mit Bestätigung dass ich meinen eigenen Haushalt führe ist bereits aufgesetzt und von meiner Seite und seitens meines Vaters unterschrieben. Ich wäre dankbar für Tipps, möchte ungern unnötige Formulare ausgefüllt zum Jobcenter mitbringen.... Danke im Vorraus!

(nicht wirklich relevante details zur Person:Ich bin körperlich und psychisch krank und habe Arzttermine und Krankenhausbesuche vor mir. Aktuell bin ich arbeitsunfähig, habe aber keinerlei Behinderungsgrad o.ä. Die letzten Monate habe ich zwanghaft versucht Harz 4 zu vermeiden, aber da mein Körper nicht mehr mit macht muss ich den Weg nun gehen.Auf meinem Konto sieht man von den letzten Monaten Eingänge unter 300- alles geliehen. Ich hoffe da wird das Jobcenter nicht viel dazu sagen?)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von herzilein35, 21

Ab 25 Jahren bildest du sowieso deine eigene Bedarfsgemeinschaft.Ohne Miete zu zahlen bekommst du auch nur den Regelsatz von 404 Euro.  Ausfüllen musst du nur den Hauptantrag und wenn du sonstiges Einkommen beziehst., bzw.Leute in deiner Bedarfsgemeinschaft.

Bei mir war es jedenfalls so, dass ich nur den Hauptantrag ausgefüllt habe, alle Kontobelege eingereicht habe.

Mir hat das Amt abgeraten mit meinen Eltern ein Mietvertrag zumachen, da es bei Ihnen als Einkommen angerechnet wird und Steuern zahlen müssen. Bin also 35, wohne daheim.

Kommentar von Eichhoernchen90 ,

Vielen Dank! Das nenne ich eine Hilfreiche Anwort! Ich hoffe dass es bei mir auch ohne Probleme läuft und sie keine Informationen von dem Rest der im Haus lebenden Menschen wollen.

Kommentar von herzilein35 ,

Nein warum sollten sie! Es sei denn du wärst z.B. verheiratet und hättest Kinder. Jedoch wie ich schon erwähnte bildest du ab 25deine eigene Bedarfsgemeinschaft. Du bekommst nur keine Miete, da es im Eigentum von einemVater steht. Sozusagen kostenloses Wohnrecht eingeräumt wurde.

Kommentar von Eichhoernchen90 ,

Im Hauptantrag befindet sich ein Punkt 2.2" In meinem Haushalt wohnen _ weitere Personen, die nicht zur Bedarfsgemeinschaft, jedoch zur Haushaltsgemeinschaft geöhren"(...) dazu Verweise auf Anlagen HG, Kl WEP oder VE. ich bin zugegeben etwas überfordert. Aber danke jedenfalls für hilfreiche Antworten!

Kommentar von herzilein35 ,

Das hatte ich nicht ausgefüllt und musste ich auch garnicht

Antwort
von aribaole, 34

Du wirst ALLES Ausfüllen müssen, 1. . 2. Wenn du keinen Mietvertrag hast, wird es wohl eine Haushaltsgemeinschaft werden, ansttt einer BG. 3. Wirst du Lückenlose Kontoauszüge der letzten 3 Monate vorlegen müssen. Usw. Usw. Usw.

Kommentar von Eichhoernchen90 ,

Bist du dir da sicher? Selbst mit einer Bestätigung getrennte Haushalte zu führen? Wäre es dann besser zuvor einen Mietvertrag zu machen?Das mit den Kontoauszügen ist klar. Hoffe da eben dass sie mich nicht wegen den Leihgeldern die ich eingezahlt habe malträtieren.

Danke im Vorraus

Kommentar von aribaole ,

Ziemlich sicher. Denk mal daran, dass alle Ämter sich vor dem zahlen drücken wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community