Frage von Dustor, 52

Welche Antenne passt hier?

Hey Leute, meine Frage ist sehr kurz :D ich hab hier nen Bild ( http://imgur.com/R66FVHA ) . Auf diesem kann man die Rückseite eines Kenwood stereo Synthesizer Tuner kt-54 l sehen. Meine frage ist nun welche FM-Antenne hier passt. Am besten mit link zum Produkt oder nen Rat wo man sowas kaufen kann :D

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für HiFi, 29

Hallo Dustor,

Ich sehe 3 Möglichkeiten, eine FM-Antenne an den Receiver anzuschließen:

75 Ohm mit Kabelschuhen, die unter die beiden linken Schrauben geklemmt werden:

http://www.ebay.de/itm/Premium-Wurfantenne-Dipol-UKW-Radio-FM-AM-Antenne-mit-Kab...

75 Ohm Koaxial auf der rechten Seite:

https://www.conrad.de/de/ukw-wurfantenne-renkforce-11292ce-1391009.html?insertCo...

oder deutlich preiswerter

http://www.ebay.de/itm/Wurfantenne-Dipol-UKW-Radio-Antenne-Koaxialkupplung-/1505...

Hat deine Wohnung eine Antennenanschlussdose, dann würdest du diesen 75 Ohm Anschluss des Tuners mit einem Koaxialkabel mit der Anschlussdose
verbinden.

300 Ohm: hier kannst du eine Wurfantenne mit einem Wellenwiderstand von 300 und auch 240 Ohm anklemmen, also unter die 1. und 3. Klemmschraube. Heute findest du Antennen in der 300 Ohm-Technik nur noch selten und kannst sie eigentlich vergessen.

Die 75 Ohm Wurfantenne mit Kabelschuhen könntest du ebenfalls an diesem
Anschluss austesten und dann entscheiden, ob sie an 75 oder 300 Ohm ein
besseres Ergebnis liefert. Beschädigen kannst du trotz Fehlanpassung nichts.

In meiner Jugend habe ich die ersten Antennen selbst gebaut und dabei dieses Buch als Anleitung benutzt:

www.bastel-radio.de/files/rundfunk-antennen.pdf

Das Buch ist inhaltlich auch heute noch aktuell und so einfach gehalten, dass es sehr gut geeignet ist, einem Laien alles wichtige zum Thema Antenne zu erklären. Wichtig ist das Kapitel über UKW-Antennen und Dipole ab Seite 36.

Bei Fragen kannst du dich gerne melden. Aktive Antennen mit eingebautem Verstärker habe ich nicht erwähnt, wenn du jedoch in einer Region wohnst, wo der Empfang sehr schlecht ist, kämen sie eventuell in Frage.

Grüße, Dalko

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für HiFi, 13

Hallo Dustor,

Vielen Dank für deine positive Bewertung. Ich schreibe noch eine ergänzende Antwort zum Thema Antennenverstärker.

Ein Antennenverstärker macht nur Sinn, wenn es darum geht, ein gutes
Antennensignal über eine lange Kabelstrecke zum Empfänger zu schicken.
Da in jedem Kabel Verluste auftreten, müssen sie durch einen Verstärker
ausgeglichen werden.

Ein Antennenverstärker kann jedoch ein schwaches, verrauschtes Signal nicht verbessern. Wenn das empfangene Signal schlecht ist, dann wird dieses schlechte Signal verstärkt, also auch die kompletten Stör- und Rauschanteile. Es kommt dann ein verstärktes, extrem verrauschtes Signal an und der
Verstärker war eigentlich vollkommen überflüssig.

Deshalb bringen Zimmerantennen in der Regel nichts oder nur wenig. Ich habe schon einige Antennen mit und ohne Verstärker unter gleichen Bedingungen getestet, der Verstärker hat manchmal sogar negativen Einfluss auf die
Empfangsqualität gehabt.

Es gibt nur eine wirksame Methode, das Empfangssignal zu verbessern, und das ist eine bessere, empfindlichere Antenne mit Direktoren und Reflektoren, also eine Richtantenne. Eine 9-Elemente Richtantenne sieht so aus und hat einen Gewinn von 8,4-9,7 dB:

http://www.antennenland.net/3H-FM-92-shorted-assembled

Hier siehst du zuerst eine Zimmerantenne mit Verstärker, gefolgt von einer von allen Seiten gleichmäßig empfangendes Runddipol-Antenne (Gewinn 0dB). Als drittes siehst du eine einfache Richtantenne mit 3 Elementen (Reflektor, Dipol, Direktor, Gewinn 5dB) und einer 5-Elemente-Richtantenne (Gewinn 7,4dB). Vergleiche den Gewinn-Wert der Antennen, dann erkennst du sofort, was eine Richtantenne bringt.

http://www.radioversand.de/UKW-Antenne.shtm

Da eine Richtantenne einen immer kleiner werdenden Öffnungswinkel hat, je
mehr Direktoren, auch Elemente genannt, vorhanden sind und alle Sender, die außerhalb dieses Bereiches liegen, regelrecht ausgeblendet werden, muss eine Richtantenne gedreht werden können, will man mehrere Sender empfangen. Dafür werden Rotoren angeboten, und wenn du am Tuner den
Sender wechselst, dreht der Rotor die Richtantenne automatisch in die richtige Position.

Ich beschreibe das so ausführlich, damit du je nach Situation die richtige Antenne anschaffst. Wenn du dennoch eine Zimmerantenne mit Verstärker anschaffen möchtest, dann nur ein Modell, bei dem sich die Verstärkung stufenlos von 0dB bis zum maximalen Verstärkungsfaktor von 20 bis 30dB einstellen lässt. Manchmal kann eine gefühlvoll eingestellte, geringe Verstärkung eine Kleinigkeit bringen, also austesten. Wenn du in einem Geschäft einkaufst, vereinbare ein Umtauschrecht, bei einem Internet-Einkauf kannst du in der Regel das Produkt zurückschicken.

Grüße, Dalko

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten