Frage von beautifultimes, 56

Welche Anrede soll ich nehmen, wenn ich nur weiß, dass der Adressat eine Frau ist?

Ich möchte mich bei einer Grundschule für einen Praktikumsplatz bewerben. Als ich dort angerufen habe, habe ich mit einer Frau gesprochen, die meinte, ich solle eine E-Mail schreiben. Jetzt weiß ich aber nicht wie ich die Anrede schreiben soll. Im Internet steht der Name der Schulleiterin, aber es gibt auch eine stellvertretende Schulleiterin. Ich weiß nicht genau wer diese E-Mail lesen wird, ich weiß nur dass es eine Frau ist. Soll ich einfach ,,Sehr geehrte Schulleiterin´ schreiben oder soll ich ,,Sehr geehrte Frau (Name der Schulleiterin)´

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung & Praktikum, 19

Hallo beautifultimes,

Du solltest entweder die Frau, mit der Du telefoniert hast, oder die Schulleiterin persönlich anschreiben.

Keinesfalls das hier von manchen empfohlene "Sehr geehrte Damen und Herren"!

Und beim nächsten Mal fragst Du am besten am Ende des Telefonats, an wen Du die Bewerbung schicken darfst.

Antwort
von MegaCornan, 27

Du kannst ganz klassisch, wenn du nicht den Empfänger z 100% weißt,

Sehr geehrte Damen und Herren

nehmen

Antwort
von Idiealot, 10

Wenn dir der Leser des Anschreibens bekannt ist dann mit "Sehr geehrte Frau lalalala, in der Endung dann auch nicht mit freundlichen Grüßen sondern mit freundlichem Gruß

Wenn du dir unsicher bist dann Sehr geehrte Damen & Herren.

Antwort
von punkrockchick, 19

Sehr geehrte Damen und Herren ;)

Antwort
von boy865, 22

Sehr geehrte Damen und Herren

Antwort
von achsoder, 31

Sehr geehrte Frau so und so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community