Frage von janakn, 77

Welche Anlageform lohnt sich bei Vermögenswirksamen Leistungen, wenn man keine Fonds will?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DolphinPB, 61

Banksparplan: einfach, meist geringe Zinsen, einer der besten - Degussa Bank, Zinsen werden am Ende ausgezahlt (muss also 7 Jahre laufen), Sparerfreibetrag im Auge behalten.

Bausparvertrag: Bausparkasse Mainz, maxSparplus ist der bestverzinste Bausparvertrag am Markt. Neben dem Grundzins gibt es nach 7 oder 10 Jahren noch ordentliche Bonuszinsen.

Antwort
von Niklaus, 47

Investmentfonds sind die genialste Erfindung der Finanzbranche. Es gibt kein bessere Anlage für VL als Investmentfonds. Am Besten einen internationalen Aktienfonds nehmen. Angesichts der derzeitigen Zinsen gibt es sonst auch kein vernünftige Alternative. Außerdem sind Aktienfonds insolvenz- und inflationssicher.

Antwort
von constein, 51

Hallo, wenn du noch etwas für dein Geld haben möchtest ist zur Zeit die Fondsanlage für Vermögenswirksame Leistungen der beste Weg. Lerne Fonds kennen und beschäftige dich damit. Jeder Zinsgewinn sollte über der Inflation des Geldes liegen. Die Suror Bank ist hier eine gute Adresse. Gruss constein


Kommentar von DolphinPB ,

Sutor Bank, und deren VL-Sparpläne sind schlecht und teuer.

Kommentar von constein ,

Sutor Bank habe ich bei Kunden VWL in Fonds gesehen und mir das Produkt angeschaut. 2 Fonds besparen, die auch ausgetauscht werden können und in der Fondsübersicht waren gute Anbieter dabei. Die hauseigenen Vermögensverwaltungen kann ich nicht bewerten, aber das Produkt welches ich kennen gelernt habe fand ich gegenüber den "Ein- Fondssparplänen" andere Anbieter gut. Ist nicht mein Arbeitsfeld, aber nur "schlecht und teuer", kann ich nicht erkennen..

Antwort
von grubenschmalz, 50

https://www.ing-diba.de/sparen/vermoegenswirksame-leistungen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten