Welche Animeserie findet ihr am besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dragonball unangefochten da kann jeder sagen was er will... allein durch die Beliebtheit von dragonball sind viele mangas und animes erst zustande gekommen... auch dass anime in Deutschland so beliebt wurden da hatte dragonball einen riesen Anteil drann!
und schlecht ist es auch nicht im Gegenteil wer auf action und kämpfe steht (darauf ist db eben ausgelegt) is bei db genau richtig
daher is die sache für mich ganz klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm.... Naruto nicht. Da sind mir VIEL ZU VIELE Fillterfolgen. Dragonball auch nicht das wird mir zu sehr künstlich in die Länge gezogen (vorallem DB Super...) also bleibt nur digimon ^^ Ich mag aber Adventure 1 und Adventure Tri am liebsten (Fuison und Data Squad hab ich mir erst garnicht erst angefangen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe alle drei Animes gesehen: Von Naruto alle Folgen, von DB alle Folgen (außer GT und den neuesten Folgen von Super) und (meines Wissens nach) alle Folgen aller Serien von Digimon. Dennoch ist dieser Kommentar subjektiv.

Dragonball hat teilweise mMn keinen (guten) Humor und die Kämpfe ändern sich auch nie. Es ändert sich lediglich das Design der Leute und die Rangfolge wer stärker ist. (Durch die endlich mal neuen Fähigkeiten in der "DB Super"-Serie könnte es jetzt wieder interessanter werden, aber einige Folgen, erst recht die der GT-Serie, braucht man mMn nicht zu sehen.) Auch wenn die Muskelkraft stets hinter der kärglichen Hintergrundgeschichte steht: Für manche sind die Auseinandersetzungen der Charaktere aber auch manchmal ganz spektakulär, also ist das Geschmackssache.

In Digimon erwartet den Zuschauer so viel Wiederholung (vor allem bei den Digitationen), dass es einem zu den Ohren heraus kommt und die Variation der Attacken lässt sehr zu wünschen übrig. Nichtsdestotrotz genießt der Zuschauer zwar immer die gleiche, aber eine immer wieder epische Geschichte, die von Überleben der Digiwelt und dem Schutz vor bösen Mächten handelt. Von Serie zu Serie ändert sich eigentlich kaum die Grundstory, dafür aber das "Wie", also wie die Weltrettung erreicht wird. Es wird vor allem der Aspekt "Freundschaft" in den Fokus gerückt und ich finde es ist eine ganz nette Sache ein wertvolles Ideal in den Mittelpunkt zu rücken.

Naruto ist bekannt und verhasst für seine Filler. Seit der 80. Naruto Shippuuden Folge überwiegt der Anteil an Fillerfolgen mit einer (aus dem Bauch heraus geschätzten) Quote von 4:1 bis 6:1. Dennoch, finde ich, kann man sagen was man will: Man hat eine interessante, zwar verworrene aber im Nachhinein aufgelöste Geschichte, man hat viele Ideale und eine tolle Charakterentwicklung (zumindest für den Protagonisten) und an raffinierter Action mangelt es meiner Meinung nach auch nicht.

Mein Favorit ist daher "Naruto".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung