Frage von dasjoki, 251

Welche Anfänger-Tattoomaschine würdet ihr empfehlen?

Hallo, ich möchte meiner Freundin zum Geburtstag eine Tattoomaschine schenken. Sie ist künstlerisch äußerst begabt und würde auch gern tattoowieren, jedoch würde sie sich wahrscheinlich nie selbst eine Maschine zulegen um mit dem üben zu beginnen. Aber irgendwann muss mal eben mal los legen. Gibt es hier fachkundige User oder gar Tattoowierer, die mich beraten können und/oder selber mal vor der Frage standen, mit welcher Maschine sie anfangen zu üben?

Hatte jetzt als Preisvorstellung 100 - 200 EUR im Sinn aber das Budget ist bei 200 EUR nicht gedeckelt. Also lasst mich einfach mal wissen, was ihr gekauft habt/kaufen würdet.

Ich hab übrigens auch mal bei amazon geschaut. dort gibt es ja auch anfängerkoffer mit Maschine und Farben und "guten" Bewertungen. Ich nehme an, jeder erfahrene User würde mir davon abraten oder hat jemand damit gute Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße :)

Antwort
von Knopperz, 199

Wenn du eine gute Einsteigermaschine haben möchtest, solltest du dir eine Rotary kaufen (mit dem passendem Zubehör, Netzteil, Tubes etc). Die sind sehr leicht, vibrationsarm, leise... und man erzieht sehr gute Ergebnisse damit. Kann die Firefly für den Anfang empfehlen --> http://www.tattoo-mega-store.de/Tattoo-Maschine-Rotary/Firefly-Rot.html

Wenn du später was professionelles haben möchtest, kann ich dir die Maschinen von Stigma empfehlen, die sind extrem gut.. gehen aber auch erst ab 400-500 Euro los. Hab selber eine Hyper v3, das ist eine extrem gute Maschine.

Kommentar von Knopperz ,

Stigma Maschinen gibts hier: http://www.stigma-rotary-tattoo.com/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten