Frage von Gym80951996, 26

Welche anderen Marken haben mit Abgaswerten betrogen?

VW ist klar. Aber Audi (gehört ja dazu)?

Und was ist jetzt mit Opel? Und Toyota (oder war es Mitsubishi?)
Die waren doch auch mal beschuldigt worden vor einiger Zeit. Und Mercedes und BMW. Wieso hört man davon nichts mehr? Dann wäre ja unter anderem auch GM beschuldigt, betrogen zu haben.

Und wie entstehen solche Anschuldigungen, wenn die letztendlich alle sauber sind (Opel, Mercedes, BMW..)?

Antwort
von TMB6Y, 24

KBA hat nach der Affäre den Auftrag gegeben andere Marken zu checken. Wer genau beschuldigt wird bzw. erhöhte Stickoxide besitzt ist von Medien zu Medien unterschiedlich. Nirgendwo findet man vergleichbare Quellen. Ich hab mich sehr intensiv mit dem Thema befasst da ich eine kleine Präsentation dazu gehalten habe.

Antwort
von Nonameguzzi, 26

Es sind sehr viele Marken betroffen jedoch haben nur die wenigsten eine Software welche das Testprogramm erkennt!

Meist wird so beschissen das es heist "bei niedrigen Temperaturen müssen die werte nicht ganz so gut sein. Und genau diese "niedrigen Temperaturen" sind nicht genauer definiert. Einige Marken erreichen erst ab 17° Umgebustemperatur ihre notwendigen Abgaswerte ;)

Antwort
von holgerholger, 16

Du kannst davon ausgehen, daß alle MArken bei ihren Auslegungen der Motorsteuerung die grenzen des Erlaubten bis zum MAximum augedehnt haben.

Gegenfrage: Kennst Du ein Auto, mit dem man mit den in der Werbung angegebenen Verbrauchswerten tatsächlich auch nur im Verkehr mitschwimmen kann?

Antwort
von BTyker99, 7

Bei Mitsubishi war es so, dass der Verbrauch höher war, als angegeben. Das betraf aber nur die in Japan erhältlichen Kei-Cars (schreibt man das so?), also sehr kleine Autos, bei denen man ein anderes Nummernschild hat und weniger Abgaben zahlen muss. Von einer Abgas-Problematik habe ich in dem Zusammenhang nichts gehört.

Audi ist, soweit ich weiß, auch richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community