Frage von huihui12366, 34

welche anderen Diabetesformen gibt es noch?

Typ 1 und Typ 2 sowie der Schwangerschaftsdiabetes sind die etwas bekannteren was versteht man unter spezifische Diabetesformen

Antwort
von BarbaraAndree, 28

Hier kannst du alles nachlesen:

http://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de/erkrankungsformen/seltene-form...

Expertenantwort
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 17

Hallo!

Da gibt es z.B. den Lada, ein Typ 1, der erst bei älteren Personen entsteht, also über 30, den habe ich.

Mody ist eine Form von Typ 2, die weder eine Insulinresistenz noch Übergewicht kennzeichnet. sie tritt oft bei Kindern auf.

Typ 2 mit und ohne Adipositas, also Fettleibigkeit.

Typ 1a - Autoimmunerkrankung

Typ 1b - unbekannte Ursache

Dann gibt es noch eine Vielzahl an Diabetesformen die genetische Defekte als Ursprung haben, Diabetes weil aufgrund einer Erkrankung die Bauchspeicheldrüse zerstört wurde und diverse Diabetsformen hervorgerufen durch Medikamente, Drogen, Chemikalien oder sogar hormonelle Störungen.

Ich hab noch einen Link für dich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Diabetes_mellitus

Da findest du eine ganz genaue Aufstellung der Arten, mache haben nichtmal einen richtigen Namen oder irgendeine Bezeichnung, wahrscheinlich weil sie so selten vorkommen.

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Gruß Lirin

Kommentar von Cassiopeija ,

" Dann gibt es noch eine Vielzahl an Diabetesformen die genetische Defekte als Ursprung haben, Diabetes weil aufgrund einer Erkrankung die Bauchspeicheldrüse zerstört wurde und diverse Diabetsformen hervorgerufen durch Medikamente, Drogen, Chemikalien oder sogar hormonelle Störungen. "

Das ist der Typ Mody oder auch Typ 3 genannt.

Antwort
von Larinka, 4

Seit 3-4 Jahren wird auch von Diabetes 3: Alzheimer gesprochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten