Frage von Cathey19, 102

Welche Anbieter bieten eine Rentenversicherung mit Nettotarif (Honorartarif) die NICHT fondsgebunden ist?

Ich habe gelesen, dass nur wenige Anbieter überhaupt Nettotarife anbieten, diese sind zumeist fondsgebunden. Daher hätte ich gerne ein paar Empfehlungen von euch :) Danke im Voraus für Antworten.

Antwort
von constein, 51

Hallo, ein Finanz-oder Versicherungsmakler sollte eine gute Adresse für eine unabhängige Beratung zur Altersvorsorge sein. Beziehe dich nicht nur auf Verrentung sondern achte auch darauf, dass du bis ins hohe Alter (85.) flexibel mit deinem Geld umgehen kannst. Die Verrentungen der Versicherer(wenige Aussnahmen gibt es) sind so gering in der Garantie und Überschüsse, das mehrer Geldentnahmen und weitere aktive Anlage des Geldes besser sein kann. Leider gibt es im Honorarbereich wenige gute Anbieter mit echt flexiblen Produkten. Auch sind oft Überschüsse und Bewertungsreserven eingerechnet, die nur die Berechnung schönen und aus heutiger Sich unrealistisch sein können. Nur wenige Anbieter haben die Anlage nach Kosten= Eigentum des VN und eventuell Bonizuzagen(fester Vertragsbestandteil). Um eine gute AV aufzubauen wirst du nicht an Fonds vorbeikommen, um eine nötige Rendite von 6-8 % p.a. zu erreichen. Es gibt auch Anbieter mit Provision die nicht viel schlechter dastehen, aber bedeutend flexibler und im Angebot und mehr Anlagemöglichkeiten bieten. Fonds aller Anlageklassen, Vermögensverwaltungen(Banken) und auch Tagesgeldkonten , die jeder Zeit kostenfrei zur Anlagegestaltung zur Verfügung stehen, können langfristig richtig gut sein. Dazu mache keinen Vertrag in Fondsanlagen ohne einen Berater, der dir mindestens in den nächsten 10 Jahren zur Verfügung steht und dich aktiv berät. Es lohnt sich die Anlage deines Geldes zu begleiten und zu lernen, welche Möglichkeiten es gibt. Auch Honorarberater möchten Abschluss und Betreungsprovision vom Kunden. Das ist oft nicht weniger , als in den Provisionsverträgen. Vergleich hilft. Viel Glück! constein

Kommentar von Dickie59 ,

Honorarberater beziehen Honorar - nicht Provision oder Courtage, meist in Höhe der üblichen Provision und sofort zahlbar, nicht über 5 Jahre gestreckt.

Antwort
von Dickie59, 33

Hallo,

natürlich über Honorarberater oder Makler die Honorar oder courtagepflichtige Tarife anbieten.

Die Beratung dazu macht Sinn, oder denkst du hier den Tipp zu bekommen, um dir den tarfi dann bei der Gesellschaft direkt abzuschließen?.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von hyfi01, 35

Da fragen Sie am besten einen Honorarberater. Der wird Ihnen dann gegen entsprechendes Honorar eine Empfehlung für Ihre persönliche Situation geben. 

Antwort
von DolphinPB, 57

Guck mal hier: https://www.mylife-leben.de/category/rente/

Kommentar von Cathey19 ,

Danke, werde ich mal reinschauen.

Antwort
von FreierBerater, 58

Erlaube mir folgende ernstgemeinte Gegenfrage:

WARUM?

Anstatt in ein derart renditeschwaches Produkt reicht es aus, seine Kapitalien auf Tagesgeldkonten zu parken!

Kommentar von Cathey19 ,

weil ich vergleiche^^ ich suche nach einer effektiven Vorsorge fürs Alter um ne möglichst gute Rente zu bekommen.

Kommentar von Daniel Treskow ,

eben... Da kann ich mich nur "FreierBerater" anschließen. Wenn du über eine effektive Vorsorge nachdenkst, kommst du an einer ordnungsgemäßen Beratung (z.B. welche Ebene der Altersvorsorge??)  und an fondsgebundenen Produkten (möglicherweise auch in Hybrid-Form) nicht vorbei. kapitalgebundene Produkte sind vollkommen überflüssig für die Altersvorsorge. 

Lass dich beraten, geh zu einem Makler, der wird dir das alles erläutern und vernünftige Produkte vorschlagen.  

Kommentar von Cathey19 ,

ok, danke für den Tipp :)

Kommentar von kevin1905 ,

"Möglichst gute Rente" und "nicht-fondsgebunden" vertragen sich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community