Frage von nini97, 40

welche alternativen Heilmethoden / Präparate gegen Heuschnupfen?

vielleicht haben die Österreicher, Schweizer, Bayern mehr Möglichkeiten in Bezug auf Homöopathie, Alternativmedizin usw. um ein gutes Mittel gegen Heuschnupfen zu finden ? zu haben ? nach Möglichkeit keine chemische Keule. Hauptsache wohl allergisch gegen Gräser. Hat jemand einen guten Rat ? vielen Dank

Antwort
von FelixFoxx, 28

Versuch eine Desensibilisierung beim Allergologen.

Antwort
von finzl, 25

Dreimal um den Baum tanzen und den Finger ins Auge drücken soll helfen. Was spricht gegen herkömmliche Medikamente? Aberglaube?

Kommentar von nini97 ,

haben wir schon gemacht, jetzt sehe ich auf dem einen Auge nichts mehr. Wenn man starke Medikamente vermeiden kann, sollte man es erst einmal anders versuchen oder ?  aber Danke für den super Tipp, genau auf den hatte ich gehofft, deswegen hier die Frage eingestellt.

Antwort
von Healzlolrofl, 31

Ich nehme Telfastin (Schweiz) - nicht verschreibungspflichtig.

Nach ungefähr 2 Jahren muss man eine morgens und eine Abends nehmen. Irgendwie hat sich mein Körper dran gewöhnt.

Antwort
von Math77, 25

Mir konnte meine Heilpraktikerin mit Bioresonanz Linderung verschaffen. Meine Heilpraktiker- Zusatzversicherung hat es auch im Leistungskatalog.

LG und viel Erfolg auf Deinem Heilungsweg.

Antwort
von odinwalhall, 14

Ich litt auch jahrelang unter Heuschnupfen und hatte dann auf Rat meines Hausarztes Bienenwaben eingenommen. Hat super geholfen und bin seither von dieser Allergie endgültig befreit.

Antwort
von jottlieb, 19

Antihistaminika sind weder "chemische Keule" noch "stark". Gerade die modernen.

Aber auf lange Frist solltest du eine Desensibilisierung nachdenken. Denn diese ist ja im Prinzip natürlich, da du einfach mit reinen Pollen in definierter Menge gespritzt wirst.

Antwort
von railan, 16

Ich würde auch eine Bioresonanztherapie empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community