Frage von ma1743, 55

Welche Alternativen gibt es zum 125 Forum aber für den A1 Führerschein?

Ich brauche Hilfe bei der Kaufberatung für ein Motorrad für den A1-Schein

Antwort
von Peter42, 42

mach' mal deinen Führerschein. Damit hast du schon mal ein klein wenig Fahrerfahrung, und (viel wichtiger): du kennst eine Maschine - nämlich die Fahrschulmaschine.

So, und mit dieser Kenntnis - wie "gut" oder "schlecht" auch immer sie war - gehst du zu Motorradhändlern, machst dort Sitzproben und wo möglich auch mal Probefahrten mit anderen Mopeds. Und dann stellst du schnell selber fest, welches Modell dir vom Sitzen und Fahren "besser", "gleich gut" oder "schlechter" gefällt als die Fahrschulmaschine.

Und für die Favoriten dann kann man sich in Foren o.ä. nach deren Stärken/Schwächen/Erfahrungen erkundigen, und dann irgendwann seine Kaufentscheidung treffen.

"Vorher" (noch ohne Führerschein) kann so eine Beschäftigung mit dem Thema "Moped" sehr unterhaltsam sein - aber eventuell in eine komplett falsche Richtung gehen. Mein "Traummoped" vor(!) meinem Führerschein war eindeutig was Richtung Supersportler, aber nach dem Führerschein zugelegt habe ich mir immer andere Modelle, da war kein einziger Supersportler dabei - und das lag nicht am finanziellen.

Kommentar von ma1743 ,

Danke für die Antwort aber hab die Frage falsch gestellt. A1 habe ich schon 2 1/2 Jahre

Kommentar von Peter42 ,

ja prima, dann hast du die Startkenntnisse doch schon - ab zum Händler und dann verschiedene Mopeds durchprobieren.

Kommentar von Lionrider66 ,

Warum dann noch ein Kindermopped? 

Mach die Prüfung zum A2 und hol dir was vernünftiges 

Kommentar von Peter42 ,

hm - je nach Einsatzzweck ist 'ne 125er doch ideal. Wer z.B. hauptsächlich für innerorts was kleines, wendiges sucht und von Mofa bzw. Roller nicht viel hält, für den ist eine 125er wesentlich praktischer als ein (fast) 200Kilobrocken, der nur 2x pro Saison das Ortsausgangsschild sieht.

Kommentar von Effigies ,

Eine Drehorgel die erst bei 8000upm los fährt ist sicher alles andere als Optimal für die Stadt.  Und in der Klasse 250 bis 350ccm gibt es massig preisgünstige Moppeds die meist nicht mal schwerer als ne 125er sind.  Eine WR250R wiegt z.b. ein Kilo weniger als eine WR125R. Eine Suzuki DR350 ist 2kg schwerer.

Kommentar von Effigies ,

Und was willst du dann mit ner 125er?  Da ist doch längst der A2 überfällig.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 15

125er Forum hat ein ganz großes Problem. Da sind nur 125er Fahrer.

Das ist als würdest du mit schwierigen Rechtschreibfragen zu ner Horde Grundschüler gehen die grade lesen und schreiben lernen. Da kannste genau so gut an der Bushaltestelle irgend jemand anquatschen ;o)

Am besten sagste du einfach hier was du willst.

Aber ich versteht jetzt ned ganz warum du ne 125er suchst wenn der Verkauf deiner 125er schon ein halbes Jahr überfällig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten