Frage von StayAnonym, 36

Welche Alternativen gibt es, um Papier zu sparen, z.B. auf einem Tablet Notizen machen, oder gleicht sich das dann wieder aus mit den Energiekosten?

Antwort
von DG2ACD, 25

Es gab da sogar mal eine offizielle Berechnung, da ging es um Nachrichten per Zeitung oder am Bildschirm.

Da hieß es, dass sehr viel ökologischer sei, die Zeitung lediglich elektronisch vorliegen zu haben.

Wer sehbehindert ist, weiß das auch zu schätzen, am Bildschirm ist die Zeitung immer so groß wie man sie sich herankommt ;-)

Ein Tab finde ich, für Notizen, recht groß, um es ewig mitzuschleppen, aber am Smartphone geht es ja auch.

Ich habe immer noch stets mein altes PDA dabei.

Ich meide Papier wo es geht.

Antwort
von PlueschTiger, 10

Hallo StayAnonym,

so dumm es klingt Intelligenz. Normalerweise wollte man seit beginn der Digitalisierung den Verbrauch des Papieres verringern, doch genau das Gegenteil scheint zu passieren, je mehr digitalisiert wird desto mehr Papier. Den Gipfel der Irr Sinnigkeit schafft da das Jobcenter mit seinen neuen Regeln, welche ich von denen vor Monaten erfahren habe. Irgendwann wird es so gehandhabt das man dort, alle Dokumente welche eigereicht werden einscannt und dann vernichtet, anschließend druckt man sie aus als so was wie eine Sicherheitskopie.

Leider ist wohl einer der gründe weshalb Papier verbrauch zunimmt, auch Werbung und vor allem die ganzen Vorsichtsmaßnahmen der unternehmen vor klagen. Nebenbei versteckt man in der Flut an Papier auch die Infos welche für den Kunden wichtig sind.

Es gibt nur 1 Möglichkeit, intelligent und sparsam mit umgehen. Ganz auf Papier verzichten kann man nicht denn dazu ist die Welt und die Systeme nicht gemacht, vor allem die Gesellschaft nicht. Ohne Papier Dokumente wüsste man nicht was los ist, denn ohne Strom, kein Tablett und PC, nichts.

Das einfachste Mittel um Papier zu sparen ist nicht gleich jedes Blatt weg zu werfen. Wenn man ein halb beschriebenes hat, kann man es durchschneiden und als Notiz Blatt nehmen oder ähnliches. wenn man ein block hat mit den 9x9 cm Notizblättchen, kann man sich die Rest des beschriebenen Blattes auch auf die Größe schneiden und dafür nehmen.

Gruß Plüsch Tiger

Kommentar von StayAnonym ,

Hmm, also einfach bedacht damit umgehen.
Und ich denke, dass ich alles was ich für die Schule machen muss, auf dem PC mache, sofern es mir vom jeweiligen Lehrer erlaubt wird. Das spart wohl schon eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass ich innerhalb des ersten Monats beim Abitur 3 Collegeblöcke verbraucht habe.

Kommentar von PlueschTiger ,

Das mit dem PC ist eine Variante, aber auch Riskant, letztlich würde ich das was du in der Schule lernst noch mal sauber und kompakt überarbeitet auf Papier schreiben oder ausdrucken, das hast du dann fürs leben und brauchst kein Rechner um mal nachzuschlagen, was auch wieder Strom spart.

Bedenke auch das was ich und andere die sich Schreibe Risch betätigen, an Erfahrungen machen mussten. Es gibt einige die durch zu viel verlass auf PC und co schon Hunderte Seiten und Wochen an Arbeit verloren haben, da sie keine Sicherungskopien auf CD, Stick oder Papier hatten.

Leider gibt es noch etwas was man bei dem Verbrauch bedenken muss, keiner weiß wie viel wirklich Recycelt wird. Kunstsoff wird gesammelt um es zu Recyceln, die Realität sieht so aus, 70% davon werden in Deutschland als Sekundärbrennstoff in Kraftwerken verbrannt. Es mag bei beiden weniger Rohstoffe verbrauchen, es zu Recyceln, doch die Gier nach einem Schnellen Euro ist bei den Firmen die es ankaufen immer wieder Größer als die Macht der Gesetze.

Antwort
von Bodaway, 28

schon besser, und wenn das tablet laden dann auch noch durch ökostrom finanziert wird... noch besser.

aber ob das immer angenehm ist... ich finde ja nicht, aber ist vielleicht trotzdem praktischer, v.a. auch für die ordnung.

Kommentar von StayAnonym ,

Okay, ja also das Tablet war jetzt nur als Beispiel für eine elektronische Alternative gemeint. Es kann ja durchaus sein, dass es Produkte gibt, die darauf ausgerichtet sind, viel Papier zu sparen, und als nützliche Alternative für Notizen funktionieren.

Wahrscheinlich wäre dabei ein Netbook am sinnvollsten..

Und Danke, für die Antwort! :-)

Kommentar von Bodaway ,

tablet verbraucht potentiell weniger strom ;)
(aber es gibt kein anständiges alternativbetriebssystem dafür, ist aber angenehmer als die ganze zeit hunderte von zetteln mitzuschleppen.)

ich glaube für manche geräte gibt es solche notizprogramme wo du dann auch per hand schreiben kannst. (wobei ich tippen eh angenehmer finde, aber das ist ja unterschiedlich)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community