Frage von Katsa1, 92

Welche Alternative zu Plastikgefrierdosen gibt es?

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Behältern für den Gefrierschrank. Ich möchte gerne verschiedene Obst- und Gemüsesorten sowie fertigen Eintopf in der Gefriertruhe aufbewahren. Ich bin allerdings kein Freund von Plastikdosen und suche daher nach einer Alternative die Lebensmittel vor Gefrierbrand zu schützen. Durch Zufall habe ich im Discounter mal Glasschüsseln mit dichten Kunststoffdeckel gekauft. Leider sind es nur zwei. Ebenfalls von einer solchen Discounteraktion stammen drei Edelstahlschüsseln mit Kunststoffdeckel. Kennt jemand einen Shop/Laden der solche gefriergeeigneten Behälter verkauft. Nach Möglichkeit sollten sie eher eckig sein. LG Katsa

Antwort
von Gestiefelte, 31

Diese Glasdinger habe ich auch. Man kann ohne Deckel sogar Sachen in ihnen backen.

Gibts bei uns bei Krümet, aber auch in Supermärkten. Boroseal oder so steht da drauf.

http://www.top-und-preiswert.de/markenshops/lock-und-lock/boroseal/

Ich würde ungern in Marmeladengläsern oder so einfrieren, weil ich Angst hätte, dass die kaputt gehen.

Diese Dosen sind extra dafür ausgelegt und das Glas ist sehr dick. Wie gesagt, backen kann man darin auch.

Du könntest Kuchen backen, auskühlen lassen, Deckel drauf und direkt so einfrieren.

Antwort
von spainlilly, 31

gut,dass du alternatives zu plastik suchst. alufolie ist fast noch schlimmer.

schau mal auf der seite: http://www.smarticular.net/einfrieren-ohne-plastik-alternativen-zu-gefrierbeutel...

da gibt es gute info.

Antwort
von Deichgoettin, 49

Ich friere Lebensmittel nur noch so ein:

https://www.amazon.de/Aluschalen-Alubeh%C3%A4lter-Einlegedeckel-Aluminiumschale-...

gibt's in verschiedenen Größen und Formen.

Kommentar von spainlilly ,

du weisst schon was alufolie anrichtet? abbau,herstellung etc.und es ist auch nicht fuer jedes lebensmittel geeignet

Kommentar von abibremer ,

abgesehen von spainlillys Antwort habe ich bereits in mehreren "gesundheitsorientierten" Magazinen (print) und auch im TV Warnungen vor allzu engem Kontakt mit Alufolien gelesen +gehört, seitdem lecke ich Joghurtdeckel NICHT mehr ab.

Kommentar von Gestiefelte ,

Ich finde das sogar noch schlimmer aus Plastik. Plastik kann man immerhin wieder verwenden, Alu ist eine riesen Umweltsauererei und auch nicht gerade gesundheitsförderlich. Vor allem, wenn es heiß wird.

Kommentar von abibremer ,

Auch Aluminium ist quasi unendlich recykelbar: Als Tipp für gelber-Sack-Nutzer: Schokoladen-Aluminium NICHT zusammenknüllen, weil die DSd-Sortieranlage flächiges Material besser erkennen und trennen kann.

Antwort
von critter, 55

Diese Glasbehälter (allerdings mit Kunststoffdeckel) eignen sich sehr gut zum Einfrieren. Sicher gibt es diese Behälter auch in gut sortieren Haushaltwarengeschäften und in anderen Kaufhäusern, aber hier hast du schon mal 2 Adressen:

http://www.hse24.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/HSE24-DE-Site/de_DE/-/EUR/View...

http://suche.qvc.de/QVC/Search.ff?langId=-3&storeId=10253&catalogId=1015...

Antwort
von Salzprinzessin, 10

Schalen haben ein Problem, denn meistens friert man in festen Behältern außer dem Gefriergut auch Luft mit ein ...., was einen Reifansatz zur Folge hat. Einfrieren sollte man - wenn irgend möglich - im Vakuum, bzw. mit so wenig Luft wie möglich.

Deshalb nutze ich seit wirklich ewigen Zeiten Kunstofffolie von der Rolle in einem Folienschweißgerät mit Vakuumpumpe. Das gibt schöne flache eisfreie Päckchen und damit im Gefriergerät eine optimale Platzausnutzung.

Antwort
von Roberto281, 16

Hi Katsa,

ich finde Glasschalen echt praktisch. Das problem ist natürlich, dass viele davon sehre schwer werden. 

LG Robert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community