Frage von Glutenologie, 47

Welche Alternative zu Ei könnt Ihr für das Backen von Rührkuchen empfehlen und warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ScenePunk, 14

ich benutze meistens das hier: http://www.amazon.de/PAULY-Ei-Ersatz-glutenfrei-2er-Pack/dp/B00L7S8XYO/ref=sr_1_... (ich kauf's immer im Bioladen nebenan :D) weil es geschmacksneutral ist dann nicht den Geschmack des eigentlichen Kuchens überdeckt.

gerne benutze ich auch gematschte Banane (am besten schon etwas braunere Bananen, damit es saftiger/breiartiger wird) hierbei gilt: eine halbe Banane ersetzt ca. ein Ei... dies hat einen leichten eigengeschmack, finde ich aber in den meisten Fällen sehr lecker! ^^

natürlich gibt es noch viele andere Dinge, mit denen man Ei ersetzten kann.. aber diese beiden wären jetzt so meine Lieblinge. :3

du kannst ja auch mal n bisschen selber recherchieren, was du grad da hast, oder was sich für dich persönlich am besten anhört! hier ist eine Beispielliste, die ich recht gut finde: https://vebu.de/essen-genuss/pflanzliche-alternativen/eiersatz-die-besten-ei-alt...

Tipp von mir: Apfelmus würde ich nicht unbedingt empfehlen, denn meinen Erfahrungen nach, wird der Kuchen dann sehr klebrig und geht nicht richtig auf..  aber vielleicht klappt das bei dir ja besser, ich wollte es nur erwähnt haben!

Antwort
von Muckula, 14

Hallo,

in Rührkuchen mit nur 1-2 Eiern pro Kuchen kannst du das Ei in der Regel einfach weglassen, ohne dass sich die Konsistenz entscheidend ändern würde. Die Eier darin dienen meist der Bindung und Lockerung.

Alternativen sind z.B.:

- ca. 1/2 TL Backpulver mehr und 1-2 Esslöffel Sprudelwasser dazu, gibt schöne Lockerung. Insbesondere bei "Biskuit" zu empfehlen und bei Pancakes.

- 1-2 EL Apfelmus, erfüllt praktisch alle Eigenschaften von Ei, sollte aber zum Gebäck passen. Schmeckt man aber auch in Schokokuchen nicht raus, wenn man es nicht übertreibt.

- 1 EL Sojamehl + 2-3 EL Wasser sorgt auch für zusätzliche Bindung.

Dann gibt es natürlich noch fertigen Ei-Ersatz, der preislich etwa so teuer ist wie Hühnereier, aber teurer als die anderen Alternativen.  Ich komme auch gut ohne aus.


Antwort
von flunky, 18

Apfelmuß und Bananen, sowie etwas Sojadrink.
Alles aus Erfahrung, wenn der Teig Feuchtigkeit und etwas Bindung braucht.
Öl, wenn das Ei für Fett sorgt. Meist wenn nur Eigelb gebraucht wird.

Antwort
von Shany, 20

Es gibt Ersatzpulver in der veganen Küche

Antwort
von HaddiMaddi, 16

Habe es selbst noch nicht versucht aber Google mal nach Chia-Samen. Die geben, in Wasser gelöst eine ziemlich Ei-ähnliche Konsistenz. Bei Veganern beliebt ;)

Antwort
von Tofurky, 27

Johannisbrotkernmehl, Banane zermatscht mit Wasser oder Ei-Ersatz-Pulver.

Antwort
von Pummelweib, 6

Es gibt einige alternativen, es kommt nur drauf an, was dir zusagt und warum du es austausche möchtest .-)

Schau mal bitte hier: https://www.springlane.de/magazin/vegan-backen-ohne-ei/

Und hier: http://www.experto.de/gesundheit/ernaehrung/backen-ohne-ei-womit-sie-ei-beim-bac...

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community