Frage von Knorr06, 26

Welche Aktivitäten kann ich mit Kindern unter 3 Jahren zum Thema Bauen machen?

Hallo ihr da Draußen!

An unserem Kindergarten starten gerade große Bauarbeiten und die Kinder sind sehr fasziniert davon. Und nicht nur die großen, sondern auch die Kleinen in unserem Haus finden Gefallen daran. Wir haben die Kinder beobachtet und fest stellen können, dass das Interesse daran immer mehr wächst. Somit wollen wir nun ein Projekt dazu starten.

Wir haben bereits die Bauecke mit verschiedenen Bausteinen ausgestattet (alle möglichen Formen und Materialien,...) ebenso haben wir Bilder von Bauwerken aufgehängt und mit den älteren Kindern schon Baupläne erstellt und auch mit den zuständigen Leuten Gespräche geführt. Für unsere ganz Kleinen fehlen uns noch kleine Anreize. Wir haben schon daran gedacht aus Salzteig eigene Bausteine herzustellen, Sandburgen bauen, ...

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euer Wissen mit mir teilt und freue mich auf eure Kommentare.

Viele liebe Grüße und eine schöne Woche euch noch. Knorr06

Antwort
von niiraniina, 17

salztrig finde ich cool qber ich entpfehle auch mit steinen zu bauen

Kommentar von Knorr06 ,

Genau! Mit den, ich sag mal, üblichen Gegenstände in einer Bauecke arbeiten wir bereits. Ich suche noch Ideen für "geleitete" Aktivitäten. Vielleicht kennt ihr ein Lied über das Bauen, oder eine Spielidee die man gut im Kreis umsetzen kann, oder Ähnliches! :-)

Kommentar von gottesanbeterin ,

Kennst du das Lied "wer will fleissige Handwerker seh´n"? Da gibt es die Strophe: "Stein auf Stein, Stein auf Stein"; das Haus, das wird bald fertig sein".

https://www.heilpaedagogik-info.de/bewegungslieder/797-wer-will-fleissige-handwe...

Antwort
von gottesanbeterin, 12

Ihr wollt also den Kindern eure "Hirnigkeit" aufhalsen?

Kinder holen sich doch von selbst, was sie brauchen und verarbeiten das jedes auf seine Weise. "Verhirnt " werden sie doch in der Schule früh genug!

Ihr nehmt doch den Kindern mit solchartigen "Projekten" jegliche Sponatanität, das, was sie uns Erwachsenen voraus haben gönnen wir ihnen nicht?

Das "Projekt Bauen" wäre am besten in einem gatschigen Sandkasten aufgehoben; die Kinder werden es lieben!

Kommentar von Knorr06 ,

Hirnigkeit?

In Projekten greift man die Ideen der Kinder auf und arbeitet sie weiter aus. Das hat nichts mit irgendetwas aufzwängen oder ähnliches zu tun. Natürlich hat da jeder seine eigene Meinung dazu, was ich auch akzeptiere.

Spontanität erleben sie im Alltag und zu alltäglichen Situationen. Schließlich findet dieses Projekt für die U3 Kinder nicht täglich und auch nicht für lange Zeiten statt.

Und damit Kinder sich von selbst holen können was sie brauchen, braucht man ja auch geeignetes Spielmaterial. Vielleicht fällt dir dazu noch etwas Besonders ein? Besondere Bausteine oder Ähnliches, was du bereits kennst.

Genau im Sandkasten haben wir bereits Wasserbecken hergestellt und mit der "Matsche" eine, wie oben erwähnt, Sandburg gebaut.

Kommentar von gottesanbeterin ,

Sammelt viele Schachteln und Kartons zum Aufeinandertürmen; das anschließende Zerstören ist ja auch wichtig und damit ungefährlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community