Welche Akkorde für Refrain?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du könntest über G7 wieder nach C dur auflösen.

oder nach dem F in d moll weitermachen. dann sollte der F allerdings zum F7 werden.

über F7 und H7 könntest du klassisch nach dem bluesmuster arbeiten.

vielleicht ist es auch einfacher, den quintenzirkel zur hilfe zu nehmen. mit diesem erkennst du besser, wo du dich gerade bewegst.

http://www.guitarsolos.tv/typo3temp/pics/9a3a20c7dc.gif

ich selber würde über einen 7er akkord gehen, da dieser die "spannung" erhöht. letztlich musst du es selbst ausprobieren - da du nicht schreibst, in welchem musikgenre du dich gerade bewegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heidelbeere96
03.11.2016, 23:48

Vielen Dank für die Schnelle Antowort, der Tipp mit dem 7er Akkords ist super! Beste Grüße, Heidelbeere

1