Welche Abteilungen gibt es bei einem Augenoptiker?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einem Praktikum bei der Fielmann Ag durchläuft der Praktikant in aller Regel die Werkstatt da der Augenoptiker ein Handwerks Beruf ist. Es kann passieren, das man im Laden für den Service mit eingesetzt wird, mehr in aller Regel jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt nicht zuletzt von der Grösse des Geschäfts ab, aber neben Verkaufsfläche und Werkstatt gibts da meist noch:

- manchmal eine separate Sonnenbrillenabteilung

- Refraktionsraum wo die Sehtests gemacht werden

- Linsenstudio, das in kleineren Läden meist im Refraktionsraum integriert ist, in grösseren jedoch einen separaten Bereich darstellt

- Büro

- Chefbüro

- manchmal ist das Optikergeschäft mit einer Hörakustikabteilung oder einer Bijouterie verknüpft

- Lagerbereich

- Aufenthaltsraum für Mitarbeiter

- Empfangsbereich (in grossen Geschäften ein separater Aufgabenbereich, hier werden meist "auf die schnelle" Handelswaren verkauft wie Linsen, Pflegemittel, Lesebrillen, Zubehör,..)

Dies wären erstmal räumliche Abteilungen, aber dann gibts manchmal auch besondere Aufgabenbereiche, für die einzelne Mitarbeiter zuständig sind wie:

- Lehrlingsausbildung (kann auch räumlich abgetrennt sein, wenn zB Lehrlingswerkstätten betrieben werden)

- Urlaubsplanung/Einsatzplanung

- Lagerbewirtschaftung

- Qualitäts- /Eingangskontrolle

- Werkstattchef

- viele weitere kleinere Ämter

Hoffe, dir damit geholfen zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung