welche brennstoff benutzet diesel zunächst für seinen motor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

kuk mal ob dir das weiterhilft

Rudolf Diesel und der Dieselmotor

M1

Fragen zum Inhalt des Films – Lösungsblatt für Lehrende

1. Was war der Vorteil von Dieselmotoren gegenüber Dampfmaschinen?

Dieselmotoren waren effektiver, viel kleiner und dadurch überall einsetzbar.

2. Dampfmaschinen waren nicht besonders effektiv, sie arbeiteten mit hohem Wärme- und

Energieverlust. Wie hoch war der Wirkungsgrad von Dampfmaschinen zur Zeit Rudolf Diesels?

War dieser Wirkungsgrad günstig oder ungünstig?

Der Wirkungsgrad von Dampfmaschinen lag bei nur 10%. Das war sehr ungünstig, denn effek

-

tive Maschinen sollten möglichst viel der Energie, die sie verbrauchen, in Leistung umsetzen.

3. Wo hat Diesel studiert?

An der Technischen Hochschule München.

4. 1870 wird Rudolf Diesel zu Verwandten nach Augsburg geschickt.

Welcher Krieg bricht im gleichen Jahr aus?

Der deutsch-französische Krieg von 1870 bis 1871.

5. Warum wurden anfangs keine Autos mit Dieselmotor angetrieben?

Sie waren zu laut und noch zu schwer.

6. Welchen Brennstoff benutzte Diesel zunächst für seinen Motor?

Diesel experimentierte mit verschiedenen Brennstoffen, entschied sich aber schließlich für das

billige und leicht verfügbare Lampenpetroleum.

7. Wie heißt der Kraftstoff für einen Dieselmotor heute?

Diesel-Kraftstoff.

8. Wo kommen Dieselmotoren heute überall zum Einsatz?

In Autos, LKW, Flugzeugen, Schiffen, Dieselaggregaten zur Stromerzeugung.

9. Was macht ein Rußpartikelfilter?

Er sammelt die Rußteilchen aus den Abgasen eines Dieselmotors und verbrennt sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jacky089
16.12.2015, 22:27

haha die selben fragen sind auch auf meinem arbeitsblatt drauf :-D Danke :-))

1