Frage von meyerliane, 37

Weiviel Prozent Mietminderung Wasserschaden?

Meine Dusche ist scheinbar mangelhaft isoliert, weshalb Wasser in die angrenzende Wand und den Boden des benachbarten Raumes austritt. Die Wand ist stark feucht, sowie auch der Boden, das Vinyl fängt an, sich aufzuwöllen... Wie viel Prozent Mietminderung ist möglich? Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von herja, 27

Hi,

das ist ganz unterschiedlich, je nach Beeinträchtigung deiner Lebensumstände.

http://mietminderungstabelle.de/Mietminderung-Kategorie.Wasserschaden-Rohrbruch....

Du solltest dich also lieber an einem Anwalt oder Mieterverein wenden.

Antwort
von AnglerAut, 25

Wenn hier ein Schaden auftritt, dann ist es deine Pflicht diesen unverzüglich zu melden. Wenn durch deine Versäumnis ein größerer Schaden entsteht, dann kannst du hier schadenersatzpflichtig werden.

Wenn du dies allerdings getan hast und dein Vermieter hat nicht reagiert, dann geht die Mietminderung hier in den Bereich von 5%-10%.

Kommentar von meyerliane ,

Ich hatte ihm den Schaden gemeldet, und er hat einen Handwerker geschickt, der die Duschschüssel neu mit Silikon isoliert hat. 

Anscheinend aber nicht richtig.

Denn nach kurzer Zeit ist mir aufgefallen, dass die Wand erneut feucht war und dann auch der Boden. 

Ich habe ihm jetzt mehrmals per Mail geschrieben, wie wir normalerweise in Kontakt waren, versucht ihn telefonisch zu erreichen und eine SMS geschrieben mit der Bitte sich zurück zu melden. 

Keine Rückmeldung bisher.

Der Schaden besteht nun schon den gesamten Monat über. 

Ich wollte nun einen Brief schreiben, und da ich gehört hatte, eine Mietminderung wäre möglich, wollte ich wissen, wie hoch sie sein kann. Ich denke ich sollte einen Anspruch haben nach einem ganzen Monat?

Antwort
von Zumverzweifeln, 26

Also erst einmal musst du das dem Vermieter melden und ihm die Gelegenheit geben, dass er den Schaden behebt.

Man kann nicht gleich fröhlich die Miete mindern, wirklich nicht.

Kommentar von meyerliane ,

Ich hatte es ihm gemeldet und ein Handwerker kam um die Schüssel neu zu versiegeln. Anscheinend aber nicht richtig, denn der Schaden besteht immer noch.

Ich habe jetzt schon seit über einer Woche mehrere Mails geschrieben, versucht, ihn telefonisch zu erreichen und erst gestern eine SMS geschrieben. Aber noch keine Rückmeldung.

Wollte nun einen Brief schreiben, und da ich von der Möglichkeit erfahren habe, die Miete zu mindern, und der Schaden schon den ganzen Monat über besteht, wollte ich diese Möglichkeit nutzen und es direkt im Schreiben zur Sprache bringen.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Du gehst da genau richtig vor! Zu den Prozenten kann ich nichts sagen. Ich würde so etwas schreiben "eine erhebliche Mietminderung". 

Ich hoffe, dass dein Vermieter die Sache dann ernster nimmt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten