Frage von Truth82, 202

Weitsichtigkeit u trotzdem Fernbrille?

Hallo zusammen, ich war am Freitag beim Augenarzt u dort wurde eine Weitsichtigkeit mit einer Hornhautverkrümmung festgestellt. Ich habe mir am gleichen Tag eine Brille incl Gläser ausgesucht. Beim Optiker haben die immer wieder von einer Fernbrille gesprochen. Heute konnte ich meine neue Brille abholen. Es wurde wieder von einer Fernbrille gesprochen. Wenn ich zum Bsp etwas Kleingedrucktes lese, erkenne ich es deutlicher u schärfer u das war vorher nicht so. Vorher war es verschwommen. Jedenfalls wurde gesagt, dass ich die Brille auch beim Auto fahren tragen soll. Hier habe ich die totalen Problemen. Alles ist verschwommen bzw ich habe große Probleme zum Bsp Straßenschilder lesen zu können.

Eine Fernbrille bekommt man doch aber nur, wenn man kurzsichtig ist, oder?

Ich bin jetzt ganz verwirrt u weiß nicht was ich machen soll?

wie kann es sein, dass ich weitsichtig sein soll, aber eine Fernbrille habe? Ich verstehe das nicht ganz. Ich brauche echt mal euren Rat.

Antwort
von Lulo96, 169

Hallo,

Ich bin Kurzsichtig auch mit leichter Hornhautkrümmung und habe eine ganz normale Brille. Bei mir wurde nie Fernbrille oder irgendwas des Gleichens gesagt. Wenn du Probleme hast Dinge in Entfernung scharf zusehen dann ist das eher Kurzsichtig aber wenn du auch Probleme hast beim lesen von kurz entfernten Buchstaben dann würde ich eventuell mal einen anderen Augenarzt aufsuchen und das Problem schildern. Ich glaube nicht das man Kurzsichtig und Weitsichtig zugleich sein kann, vllt liegt etwas anderes dahinter ? Wie ist es wenn du Die Brille beim fahren nicht auf hast ? siehst du alles wieder scharf ? 

LG Lulo

Kommentar von Lulo96 ,

Was ich mir auch vorstellen könnte ist, das es an der Brille liegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community