Frage von MajinM, 42

weitermachen oder einfach lassen?

Hi

Ich bin 19 und gehe auf eine weiterführende Schule es geht um ein Mädchen, die in meine Klasse geht, sie ist 17 Jahre alt. Da wir in der Abschlussklasse sind kennen wir uns jetzt ca 1 Jahr lang

[Edit: Sorry für den langen Text, aber der muss sein damit ihr es Versteht]

Am Anfang des ersten Jahres war sie mir schon bereits aufgefallen, und ich verstand mich immer sehr gut mit ihr. (ich saß direkt vor ihr) Wir haben täglich miteinander geredet und gelacht sogar ziemlich oft geflirtet und hatten auch ständig Blickkontakt auch über längere Sekunden/Minuten mit einem Lächeln, Aber da ich von einer anderen Geschichte die damals ca 4 Monate her war (jetzt 1 1/2 Jahre) noch ziemlich depressive Gedanken hatte, verschloss ich sozusagen mein Herz vor jeder neuen Bekanntschaft.

Das gelang mir bis jetzt auch 1 Jahr lang, doch kurz vor den Sommerferien war es um mich geschehen. Als wir am Ende des ersten Jahres ein Ausflug zum Europa Park gemacht haben. Auf der Rückfahrt im Reisebus saß sie direkt vor mir und wie vom Blitz getroffen, ohne irgendwie groß mir groß Gedanken zu machen lehnte ich mich mit den Armen nach vorne und fing an mit ihr Smalltalk zu reden nichts neues, außer die Tatsache halt das meine arme um sie waren und sie sich sozusagen gegen mich gelehnt hatte dies ging 6 stunden und wir waren ununterbrochen miteinander beschäftigt, einige Zeit schlief sie sogar auf mich gelehnt in meinen Armen. Bei dieser "Kuschelunterhaltung" hat sie mir auch anvertraut das sie mir von den Jungs am meisten vertrauen würde.

danach waren die Sommerferien und wir haben uns seitdem nicht mehr gesehen, ich brach mir zwischenzeitlich den Arm und lag im Krankenhaus, wir haben nur paar mal miteinander geschrieben.

Am ersten Schultag sprach sie mich sofort auf meinen Arm an und wollte wie der Rest der Klasse wissen was denn genau geschehen ist, ich schickte sie alle fort und meinte ich wollte nicht darüber reden (War nämlich ein ziemlich dummer Unfall).

Doch sie gab nicht auf und das zog sich 3 Tage lang, in der Pause bat ich sie dann neben mir platz zu nehmen, wir waren alleine und ich erzählte ihr die Geschichte und sie sah glücklich aus. Ich bat sie es niemanden zu erzählen da nur die allerwenigsten davon wissen und ich nicht wollte das herumgeredet wird.

Zwischenzeitlich sind wir beim Jetzt angelangt, das mit dem Blickkontakt und den Flirts hat sich zwar nicht geändert aber ich entwickle langsam richtige Gefühle für sie.

Da sie mir in letzter Komisch in Whattsapp vorkam, fragte ich Ihre Beste Freundinn (die ebenfalls in unsere Klasse geht) ob sie mich denn nicht mehr Leiden könnte. Sie kam dahinter dass ich für sie Gefühle habe und versprach mir nichts zu erzählen.

Im Vertrauen erzählte sie mir, Das Sie (also für die ich etwas empfinde) ihr erzählt hätte, als ich sie vor paar tagen anschrieb das sie von mir Abstand halten möchte da sie nicht will dass ich Gefühle für sie aufbaue. Das hat mir jeglichen Mut geraubt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jessmen9701, 22

Hallo,

also ich würde mit ihr direkt Reden, vielleicht ist Sie in der selben Situation wie du damals? Wenn du nicht mit ihr redest und es ihr gleich tust, dann bringt es im Ende nur für beide Kummer. Red mit ihr , verbring mit ihr Zeit oder geht aus oder auch nur ein Serien Marathon. Vielleicht hat Sie auch Probleme mit ihren Eltern /ihrer  Familie das Sie keinen Freund haben darf. Sprich einfach offen mit ihr auch wenn es Überwindung kostet. Vielleicht ist es auch nur eine Lappalie die sich einfach aus der Welt schaffen lässt!

LG Jessi

Antwort
von MajinM, 29

Hier gehts Weiter !!

Ich verstehe nicht warum sie aufeinmal Abstand halten möchte denn ich war mir Ziemlich Sicher das sie dass alles auch genoss

und ob das ihrerseits alles nur Spaß war.

Nun Weiss ich nicht mehr was ich tun soll, Feuer mit Feuer bekämpfen und halt auch auf Abstand gehen oder so tun als wüsste ich nichts

Da ich noch nie eine Freundin hatte (sie hatte bisher auch kein Freund)
verstehe ich vielleicht nicht was sie meint.

Aber nochmal so eine Geschichte möchte ich nicht durchmachen.

Kommentar von Malagaeisbecher ,

und ob das ihrerseits alles nur Spaß war.

Das glaub ich nach deinen Beschreibungen nicht, wahrscheinlich fand sie es tatsächlich immer schön, mit dir zu reden. Aber bis zu Gefühlen ist da eben noch ein ganzer Schritt und sie hat vermutlich gemerkt, dass du dabei bist (oder warst), diesen Schritt zu gehen, während sie nur Freundschaft will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten