Frage von Juleika1990, 18

Weiterleitung Telefon wenn besetzt?

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgende Frage: Letztens hat mir eine Bekannte erzählt, dass sie zur Zeit ein Telefon bei der Arbeit nicht nutzen kann, weil auf diesem eine automatische Rufumleitung eingerichtet ist und alle Anrufe an ein anderes Telefon mit Anrufbeantworter weitergeleitet werden.

Ich frage mich nun, wieso? Funktioniert eine automatische Weiterleitung nicht mehr, wenn das "Zwischentelefon" besetzt ist? Oder wird diese automatisch entfernt, sobald dieses "Zwischentelefon" in Betrieb genommen wird? Ich dachte immer, dies sei gerade der Sinn einer Weiterleitung. Nämlich dass man auch Anrufe empfangen kann, obwohl der Anchluss gerade in Gebrauch ist?

Antwort
von funcky49, 15

Man kann eine Rufumleitung/Weiterleitung (RUL) für ein Telefon i.d.R. in 3 Modi einrichten:

1) bei besetzt: Die RUL wird ausgeführt, wenn das Telefon besetzt ist

2) bei nicht melden: Die RUL wird ausgeführt, wenn das Gespräch am Telefon nach einer einstellbaren Zeit nicht angenommen wird.

3) ständig: die RUL wird sofort ausgeführt, das Telefon klingelt garnicht mehr.

Bei Deiner Bekannten wird die Variante 3 eingerichtet sein.


Antwort
von klugshicer, 11

Viele Telefonanlagen haben Weiterleitungen die sich unterschiedlich einrichten lassen (teilweise sogar zeitgesteuert).

Rufumleitungen die sofort umleiten nimmt man eigentlich nur wenn eine bestimmte Nebenstelle vorübergehen nicht besetzt ist (z.B. bei Urlaub oder außerhalb der Geschäftszeiten)

Ansonsten verwendet man Weiterleitungen nur bei Nichterreichbarkeit oder bei besetzt.

Probleme mit Weiterleitungen treten häufig auf, wenn der Feiertagskalender nicht stimmt, die Uhrzeit falsch gestellt ist oder wenn bei der Einrichtung einer Rufumleitung Fehler gemacht wurden.

Ich würde mich an die zuständige Abteilung wenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten