Frage von JoNero, 36

Weiterkämpfen?

Zu meiner Geschichte: Meine Freundin hat vor 5 Monaten mit mir Schluss gemacht. Wir waren 2 jahre lang ein Paar. Sie liebte mich noch aber sagte, weil wir gerade eine Krise hatten das sich nicht mehr ändern wird und sie nicht mehr glücklich ist. Ich hatte gerade wegen des Jobs einen Hexenschuss im Rücken. Ich verlor den Job und meine Laune war im Loch. Ich war wirklick Depressiv. Auch vorher schon hatten wir immer wieder kleine bis grossen Krisen. Ich muss ehrlich zugeben das ich nicht immer der beste Freund war. Ich habe die Zweisamkeit vernachlässigt. Ich hatte immer Kollegen zuhause wen sie kam. Alleine waren wir selten. Ich sah das in dem Moment nicht das sie das so sehr braucht. Ich war völlig auf der Egoschiene. Ich habe Sie vernachlässigt das ist mir bewusst. Sie wollte immer mit mir reden. Das taten wir dann auch aber nur immer so halbwegs. Dann kamen wieder paar gute Tage und wir stritten dann wieder. Ich ziehte mich zurück und ging ihr aus den Weg. Wir traffen uns fast nicht mehr und die Telefone am abend miteinander waren Schlicht und Kurz. Sie zog den Schlussstrich. Wir hatten ein Gespräch draussen. Ich wollte nicht das es beendet ist. Wir redeten lange aber es liess sie Kalt. Sie ging. Meine Welt war natürlich zerstört in diesem Moment. Ich schrieb Ihr dann viele SMS odo rufte sie an. Wollte sie treffen. Kämpfte. Ein Erreignis: Ich wartete 6h auf sie an einem See. Ich schrieb ihr das ich dort bin und mich freuen würde wenn sie auch kommt. .Sie schrieb sie hätte schon was vor evtl. später aber ich sollte nicht warten. Ich wartete. Dann nach 6h kam sie. Sie freute sich. Ich hatte kerzen angezündet, eine Rose dabei und Wein. Wir redeten normal weil ich keinen druck ausüben wollte. Als wir nachhause gingen schrieb sie mir eine sms das sie nicht weiss was sie will, mich liebt etc. Nachher haben wir uns nicht mehr gesehen weil sie das nicht wollte. Ich schrieb ihr natürlich immer. Meistens kam keine Antwort. Sie blockierte mich im Facebook und Whatsapp. Seit dem hab ich Ihr nicht mehr geschrieben. Weder Briefe noch sonstiges. Ich sah sie ab und zu im gleichen Club aber verschwand meistens kurz danach weil die Gefühle in mir durchdrehten. Ich dachte dann viel nach. Analysierte mich selber. Ich wusste was ich falsch gemacht habe. Leider zu spät. Ich hoffte auch das ich Sie vergessen kann. Das die Gefühle weggehen. Aber nichts hat sich geändert. Ich lenke mich ab, lass mich auf neues ein, gestalte jeden Tag so das ich abgelenkt bin, rede nicht über sie und auch der Gedanke an sie versuche ich in jedem moment zu vergessen. Es hilft nichts. Jeden Abend regnet alles auf mich ein. Hab Ihr zu Wheinachten noch einen Brief geschickt. Keine Antwort bis jetzt. Aufzugeben fühlt sich nicht richtig an. Aber im Moment kann ich meinen Gefühlen selbst nicht mehr trauen. Was kann ich noch tun?

Antwort
von Wissensdurst84, 17

Du hast jetzt die Quittung für dein Handeln ihr gegenüber in den zwei Jahren bekommen und nun wo es vorbei ist bricht die Panik aus.

Du hast Sie Wie Dreck behandelt - stehe wie ein Mann dazu und lass Sie in Ruhe und sich einen Freund suchen der Sie mit Liebe und Würde behandelt.

Schönen morgen noch

Wissensdurst84

Antwort
von kanen, 20

Hi,
Ich würde sagen, wenn sie sich nicht mit dir treffen will, weil da Gefühle enstehen Bruder, dann siehs Bitte so weil man kann das so vergleichen:
Du liest kein Buch 2 mal denn du weisst das Ende, so glaube ich denkt sie weil wenn ihr wieder redet und es kommen Gefühle dann verliebt ihr euch wieder und dann seit ihr paar jahre zsm dann machst du vielleicht den selben Fehler ...
LASS DIR ABER EINS GESAGT SEIN
WENN ES DIE FRAU FÜR DEIN LEBEN IST. DANN KÄMPFE BRUDER
Beten und Kämpfen glaube mir, Gott hat mir und meiner Familie so oft geholfen (Bin Christ) mein Vater hatte Krebs wir haben jeden tag alle gebetet, er hat den krebs besiegt, Meine Schwester hat sich in der Türkei einmal verlaufen ich hab gebetet saß mein Onkel sie findet ( sie War 1,5h schon verschwunden) er hat sie 5 min nach meinem Gebet gefunden. Aber das ist nicht das Thema
Wenn das die Frau fürs leben ist dann kämpfe, aber wenn du denkst das wird eh nicht klappen dann würde ich es lassen und dich ablenken, Weil wenn sie schon so schnell nach euer Beziehung feiern geht dann weiss ich nicht was sie für dich empfindet Bruder
Hoffe du machst das richtige

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten