Weitere Möglichkeiten um Geld zu bekommen Woher?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

vom Staat nicht , aber von dir selber...

du solltest einen Finanzplan erstellen wo du ganz genau deine Einnahmen und Ausgaben unter Kontrolle haben kannst...

betreffend den Einnahmen Rate ich dir einen Minijob zu suchen der auch zu deinem Studium passen tut..mit alles kann man Geld verdienen ;)

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinRhein
17.04.2016, 23:53

Ich muss mich auf die Schule Konzentrieren sonst falle ich durch 

Meine Eltern leben 80 Km weiter weg sonst würde ich zu ihnen ziehen 

0
Kommentar von Carlystern
18.04.2016, 00:40

Dann falle durch!

0

Du bist in der Ausbildung. Daher sind eigentlich noch deine Eltern für dich unterhaltspflichtig. Diese haben Vorrang vor dem Staat. Warum unterstützen dich deine Eltern nicht?


Ah, ich les grad, dass es deine zweite Ausbildung ist. Sorry, eine zweite Ausbildung ist dein Privatvergnügen. Hier gibt es keine Zuschüsse mehr von den Eltern und auch nicht vom Staat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nur 460 Euro Bafög beziehst, sind Deine Eltern noch in der Pflicht, Dir Geld zuzuschießen. Sie sind noch unterhaltspflichtig. Wenn nicht, frag nach Studiendarlehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall eine billigere Wohnung suchen, z.B. ein WG-Zimmer, dann klappt das auch mit dem Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst mir sagen, dass du mit 400€ im Monat nicht auskommst? Und möchtest dann noch mehr Geld abknöpfen? Junge Junge... Du solltest eher versuchen sparsamer zu leben: selbst kochen, weniger shoppen, weniger Party,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinRhein
18.04.2016, 00:04

70 € Fahrkarte
170 € Lebensmittel
100€ Strom und Wasser
Draußen etwas mal Essen und Trinken 50 €
Klamotten ; Rest
sag mal was stellst du dir vor

0
Kommentar von Hannybunny95
18.04.2016, 00:06

Also ich lebe in einer vierköpfigen Familie, die einmal die Woche bei nem Biobauern einkaufen gehen und wir kommen im Monat auf 100€ pro Person. Ich betone nochmal, dass es Bio ist

0
Kommentar von Hannybunny95
18.04.2016, 00:13

Also ich rede gerade von deinen essensausgaben keine Ahnung was du da reininterpretiert hast.

0
Kommentar von Hannybunny95
18.04.2016, 00:33

Mein lieber wir holen da wirklich alles! Auch Fleisch und co. ich habe das Bio betont, weil es teurer ist, als konventionelle Lebensmittel.

0

Vom Staat kannst du in deinem Fall keine Hilfe erwarten! Du hast annähernd 400 € für dich zur Verfügung, das müßte wohl reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinRhein
17.04.2016, 23:56

Wenn du glaubst in Frankfurt kommt man 380 € aus dann träum mal schön weiter. Das reicht gerade mal für die Lebensmittel und die Fahrkarte aus. Den Rest für Klamotten falls noch etwas reicht 

0
Kommentar von Carlystern
18.04.2016, 00:48

Doch kommt man

0

Ich glaube das geht dann nur noch über die Eltern. 

Oma und Opa schießen meist auch gerne was dazu, wenn noch vorhanden. 

Vielleicht käme noch ein Bildungskredit oder Stipendium  in Frage. Frag doch mal im Schulbüro.

Oder vielleicht könntest du aber doch auch ein paar Stunden mehr arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit umziehen. Ein Zimmer in einer WG ist billiger als was du bezahlst.  Dann könntest du mehr arbeiten wenn du mit dem vielen Geld nicht klar kommst.  Ich habe nur insgesamt 400 Euro im Monat wohne auch bei meinen Eltern in 80 km ENTFERNUNG umd pendele jeden Tag für 145 Euro im Monat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?