Frage von ManuelFernandes, 84

Weitere Alternative oder Jugendheim?

Ich werde mal die Situation versuchen zu schildern. Ich bin 16 Jahre alt und in einigen Monaten 17. Es gehört bei mir schon zum Alltag Auseinandersetzungen mit meinen Eltern zu haben. Aber in letzter Zeit ist es noch ein bisschen mehr geworden. Jedenfalls halte ich das nicht mehr aus. Meine Mutter hat vorhin sogar gesagt: " ich warte nur darauf dass du 18 wirst und hier aussiehst" das war bestimmt nicht erst gemeint aber trotzdem. Lag wahrscheinlich an der Stresssituation und ihr ist das nur ausgerutscht. Dennoch habe ich geantwortet mit:" ich werde schon morgen das Jugendheim kontaktieren kein Problem" Meine Frage ist eben ob ich damit schon ins heim kommen kann? Schließlich habe ich ja die "Erlaubnis" meiner Mutter. Oder ist das ganze noch zu "harmlos"?

Antwort
von Kirschkerze, 37

"Auseinandersetzungen", ohne nähere Schilderungen sind harmlos solange sie dich weder physisch noch psychisch misshandelt. Das reicht nicht fürs Heim

Kommentar von ManuelFernandes ,

Das habe ich irgendwie schon erwartet. Gibt es denn nicht ähnliches wie ein Jugendheim? 

Kommentar von Kirschkerze ,

Nein, gibt es nicht. Solche Einrichtungen sind Kindern und Jugendlichen vorbehalten die wirkliche Probleme daheim haben und rausgeholt werden müssen

Antwort
von Stevekost, 39

Hallo es ist deine Mutter Versuch dich mit ihr zu vertragen egal wie schwer es dir fällt wenn du sie nicht mehr hast wirst du merken wie sehr die für fehlt 😄

Kommentar von ManuelFernandes ,

Das weiß ich ja. Ich liebe meine Mutter. Aber es ist das beste für sie wenn ich gehen würde. Kennst du vielleicht eine alternative für das Jugendheim? 

Kommentar von Stevekost ,

Rede einfach mit deinem besten Freund darüber und Versuch mit deiner Mutter ehrlich und respektvoll umzugehen bedenke du wirst auch mal Kinder haben

Antwort
von Julinacht123, 29

Wenn du deine Mutter wirklich liebst, dann weißt du, dass sie dich auch liebt. Und, dass sie sicher sehr traurig wäre, wenn du gehen würdest. Ich hab einen Rat für dich: Du lässt sie jetzt bis morgen in Ruhe dann entschuldigst du dich bei ihr. Egal wer deiner Meinung nach Schuld war. Einfach machen. Dann biete ihr an ihr ein paar Arbeiten im Haushalt abzunehmen! Sie hat dadurch weniger Stress und ist besser auf dich zu sprechen. Mach es wirklich!! Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, sie wird es dir danken. :)

Kommentar von Julinacht123 ,

Ach ja, und wenn du unbedingt weg willst, Penn doch Bei nem Kumpel oder nem Verwandten

Kommentar von ManuelFernandes ,

Das geht aber schon seit Jahren so. Das geht richtig auf die Psyche sowas. In einem Moment Streit und dann wieder alles ok. Jeden Tag das selbe. Wäre das beste zu gehen denk ich 

Antwort
von kokomi, 38

harmlos - versuch mit deiner mutter klarzukommen, du hast nur die eine!

Kommentar von ManuelFernandes ,

Es funktioniert nicht. Wir sind 4 Geschwister und es ist sehr schwer für sie. Wäre vielleicht wirklich das beste für sie wenn ich gehen würde. Gibt es denn nicht eine alternative für das Jugendheim? 

Kommentar von kokomi ,

dann unterstütz sie!

Kommentar von ManuelFernandes ,

Das funktioniert auch nicht. Glaub hier komm ich nicht weit. Aber danke für deinen Rat &' gute Nacht dir!

Kommentar von Kirschkerze ,

18 werden, Geld verdienen und ausziehen. Oder mit deiner Mutter reden ob sie dir eine eigene Wohnung mietet und zahlt

Kommentar von ManuelFernandes ,

Schade. Naja danke für die Antworten!

Antwort
von Kathy1601, 12

Also

Ich bin selbst 16 und in einer Pflegefamilie

Versuch mit deiner ma mal zu reden wenn du da kein Sinn siehst dann geh zum Jugendamt und frag nach betreuten wohnen oder heim aber lass dir sagen du hast nur diese Mama und frag das Amt wie du dich verhalten sollst die helfen so gut sie können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten