Frage von TechnikerGr, 31

Weiterbildung zum Techniker für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität trotz Logistikerausbildung möglich?

Hallo Zusammen!

Ich habe schon diverse Google-Suchaktionen gestartet und hoffe jetzt evtl. auf eure Erfahrungen oder Tipps.

Ich möchte gerne eine Weiterbildung zum Techniker für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität machen (Fernlehrgang berufsbegleitend); habe jedoch eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik absolviert. Auf allen Seiten wo diese Weiterbildung angeboten wird, wird vorausgesetzt, dass man beteits eine Ausbildung in einem der Fachrichtung gewählten Weiterbildung entsprechende Vorbildung bzw. Ausbildung abgeschlossen hat und mind. 1 Jahr Berufserfahrung hat.

Ich arbeite bei einem großen Automobilhersteller und habe tagtäglich mit Autos, Karossen usw. zutun, aber halt im Logistikbereich.

Gibt es für mich nicht trotzdem eine Möglichkeit, weil ich bei einem Automobilhersteller arbeite diese Weiterbildung zu machen? Ohne dass ich jetzt z.B vorab erst eine Umschulung zum KFZ-Mechatroniker machen muss und dann erst die Techniker-Weiterbildung?

Ich wäre um Erfahrungen und Tipps dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 15

Hallo TechnikerGr,

grundsätzlich sieht es hier eher so aus, dass Du eine Umschulung oder Ausbildung in Richtung Mechatronik machen musst - plus ein jahr Berufspraxis. Diese kann man aber bei einem Fernlehrgang, der ja nebenberuflich stattfindet, auch erlangen. Nachweis ist erst zur Prüfung nötig.

Ein anderer Weg geht nur, wenn Du mindestens 7 Jahre Berufspraxis in Produktion oder Entwicklung nachweisen kannst (AG-Bestätigung). Eine reine Lager- oder Logistiktätigkeit bei einem Automobilzulieferer oder Hersteller reichen leider nicht aus.

Sorry, aber trotzdem alles Gute

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von teafferman, 9

Wenn Du bei einem großen Hersteller arbeitest, dann gehst Du bitte zur Personalabteilung, nachdem Du dort einen Termin gemacht hast zu Fort- und Weiterbildung innerhalb des Betriebes. Du trägst Deinen Wunsch vor und fragst nach, welche Unterstützungen sich mit dem Konzern aushandeln lassen. 

Ja. So funktioniert es heutzutage. Gibt einige solcher Konzerne, ja, genau aus dieser Branche, wo Dein Wunsch auf fruchtbaren Boden fallen wird. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community