Frage von adrianne04, 13

Weiterbildung Eventmanagement?

Hallo zusammen :)

Ich bin Grafikdesignerin und möchte nun gern eine Weiterbildung im Bereich Eventmanagement machen.

Meine Fragen an euch wären:

Muss ich diese Weiterbildung bei der IHK machen oder gibt es noch andere, seriöse "Weiterbildungsstätten", bei denen ich am Ende ein Zertifikat bekomme? Ist ein Kurzseminar zu empfehlen oder doch lieber die lange Variante? Muss ich das Ganze selbst finanzieren oder kann ich irgendwo Unterstützung beantragen?

Vielen Dank schon mal! :)

Liebe Grüße

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 2

Hallo adrianne04, 

wenn Du einen Berufsabschluß hast und eine mehrjährige Berufserfahrung besitzt, dann könntest Du den Veranstaltungsfachwirt IHK machen.

Die Vorbereitungslehrgänge dafür werden von verschiedenen Akademien angeboten. Wichtig dabei ist nur, dass Du die Prüfung vor der IHK ablegst. Dafür musst Du aber nicht zwingend bei der IHK den Vorbereitungslehrgang belegen.

Ob Deine Berufserfahrung ausreichend für die Zulassung zur Prüfung ist, solltest Du direkt mit dem Anbieter Deiner Wahl abklären. Wenn ja, dann ist diese Weiterbildung in jedem Fall eine so genannten Aufstiegsfortbildung (Fachwirt) und damit voll förderfähig durch das Meister- (Aufstiegs-)BAföG.

Hier kommst Du zu unserer Anbieterliste für diese Weiterbildung bzw. für die Vorbereitungslehrgänge und kannst Dir den passenden (Vollzeit, berufsbegleitend, fernlehrgang etc.) raussuchen- selbstverständlich ist unser Service kostenlos:

https://www.fortbildung24.com/veranstaltungsfachwirt-ihk/

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von johnnymcmuff, 7

In der Regel gibt es Bildungsutscheine/ Umschulungen nur wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. z.B. aus gesundheitlichen Gründen.

Ob es Zuschüsse gibt kannst Du mal bei der Agentur für Arbeit erfragen oder entsprechend googeln.

Ansonsten muss man Kurse wohl selber zahlen.

Kommentar von adrianne04 ,

Dann werde ich dort einmal nachfragen, vielen Dank! :)

Antwort
von Bittenfeld, 6

Bei einer Weiterbildung mit IHK-Prüfung erhältst du einen staatlich anerkannten Abschluss, in deinem Falle wohl "Geprüfter Veranstaltungsfachwirt". Das ist ein Abschluss auf Meisterebene, er steht also auf einer Stufe mit den Industriemeistern und den Handwerksmeistern.

Klar gibt es auch Bildungsanbieter, die dann institutseigene Zertifikate vergeben; die sind dann halt nicht staatlich anerkannt. Und ja, wenn du diese Bildungsanbieter fragst, werden sie dir sicher lang und breit erzählen, wie hochwertig ihre Abschlüsse doch seien.

Kommentar von adrianne04 ,

Vielen lieben Dank für deine Antwort! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community