Frage von Korrespondent12, 5

Weiterbildung Bereich Marketing?

Hallo Zusammen,

ich habe die Fachhochschulreife und eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert. Ich habe auch noch eine schulische Ausbildung im Fremdsprachenbereich gemacht aber diese hat mir bisher nicht viel gebracht. Englisch kann heute eben inzwischen fast jeder. Mir machen Sprachen zwar sehr viel Spaß aber Übersetzer gibt es eben leider wie Sand am Meer und ich denke ohne eine exotischere Sprache hat man da kaum Chancen.

Jedenfalls arbeite ich seit 2 Jahren als Assistentin der GF und Allrounder in einem mittelgroßen Unternehmen. Allrounder bedeutet, dass ich auch relativ viel für den Bereich Personalmarketing, Marketing im allgemeinen und Organisation von Events zuständig bin. Dieser Bereich mit dem Organisieren und Marketing macht mir auch echt Spaß. Genauso wie Texte schreiben.

Nun bin ich am überlegen, wie ich weiterkommen kann. Ich würde gerne bei dem Unternehmen bleiben und mir wurde auch Unterstützung zugesagt, wenn ich mich noch nebenher weiterbilden möchte. Nur bin ich sehr unschlüssig, was sinnvoll ist und mir auch etwas für die Zukunft bringt.

Ich habe schon einiges über den Fachwirt für Marketing bei der IHK gelesen aber viele haben leider auch geschrieben, dass es nicht viel bringt. Dann hatte ich mir auch ein Fernstudium im Bereich Marketing überlegt. Ich bin aber auch Weiterbildungen, die nicht so viel Zeit beanspruchen, nicht abgeneigt. Vielleicht hat einer von euch ja ein paar Tipps oder Erfahrungen. Ich würde gerne im Bereich Marketing, Events organsieren und Kommunikation was machen aber bin sehr unschlüssig, was mir etwas bringt und mich auch voran bringt.

Danke euch im Voraus.

Antwort
von Bittenfeld, 2

Ich habe schon einiges über den Fachwirt für Marketing bei der IHK gelesen aber viele haben leider auch geschrieben, dass es nicht viel bringt.

Es kommt darauf an, was du damit erreichen willst. Ins strategische Marketing eines DAX30-Konzerns kommst du mit dem Fachwirt für Marketing nicht. In einem KMU wirst du mit dem Abschluss schon eher was anfangen können, ein Riesengehalt darfst du aber nicht erwarten.

Wenn du vorhast, bei deinem Arbeitgeber zu bleiben und er dich bei einer Weiterbildung sogar unterstützt - wieso besprichst du dich nicht mit ihm und fragst, ob er den Fachwirt für Marketing für sinnvoll erachten würde? Kannst ihm ja die Prüfungsordnung mit den Inhalten zeigen. Er wird dir am ehesten sagen können, ob dieser Abschluss dich "voranbringt" oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community