Weiterbildung als Augenoptikermeisterin mit Realabschluss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Hani2016,

mit der Gesellenprüfung zur Optikerin hast Du automatisch die Möglichkeit und Qualifikation zur Meisterschule. Bei uns findest Du zunächst hierzu schon mal 2 Anbieter für Meisterkurse Optikerin. Dauer in Vollzeit ca. 10 Monate.

https://www.fortbildung24.com/handwerk-optiker-hoergeraete-kurse/suchergebnisse.html

Solltest Du eine Schule in Deiner nähe suchen, so kannst Du dafür kostenlos unseren Kursassistenten nutzen. Hier gehen wir für Dich auf die Suche nach dem passenden Anbieter:

https://www.fortbildung24.com/kurs_assistent.html?form_type=privat

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hani2016
27.03.2016, 11:50

vielen Dank für die Antwort. Aber was bedeutet dann in vollzieht? Also von wann bis wann wäre das in vollzeit?

0

Für die Ausbildung zur Optikerin gibt es rechtlich gesehen keine schulischen Voraussetzungen.

 Im ZVA wird erwähnt, das ein guter Hauptschulabschluss Vorbedingung ist. 

Da dürfte es mit einem Realschulabschluss erst recht kein Problem sein. 

Zum "Meister"kann man sich zum Beispiel nach bestandener Gesellenprüfung in einer berufsbegleitenden Fortbildung ausbilden lassen. 

Google, :Augenoptiker

Google, : Augenoptikermeister

Google, : Augenoptikermeister Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?