Frage von Lukaes123, 32

Weiter abnehmen oder Muskeln aufbauen?

Zu mir ich bin 190cm groß wiege gerade 95kg und bin ehr Stämmig also Dicke Waden und breite schultern Ich bin von 110kg auf 95 jetzt runter habe aber immernoch ne plauze zwar nicht wie vorher aber sie ist da uns stört mich.

Ich habe abgenommen indem Ich weniger gegessen habe aber immernoch genug für meinen tagesbedarf (Nix süßes, Nur wasser, viel Eiweiß,) Außerdem fahre ich 3 Mal die Woche mit dem Fahrrad zur arbeit immer 10 km hin und 10 zurück.

Jetzt wurde mir von einigen leuten gesagt ich soll nicht noch mehr abnehmen sondern Muskeln aufbauen. Ich bin mir da aber nicht so sicher weil der bauch ist doch noch da ? und vor allem weiß ich nicht wie ich Muskeln aufbauen soll habe kein Geld für Fitti und für übungen brauche ich irgendwie einen Plan.

Habt ihr Tipps oder eine bestimmte ab mit der ihr muskeln aufbaut ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von onyva, 20

hallo! kommt auf deine ziele drauf an. willst du in eine super form kommen, dann nimm noch auf einen KFA von ca 15% ab. du kannst dabei sogar muskeln aufbauen, wenn du erst damit beginnst (anfängervorteil). 

als übungen eignen sich (je nachdem wie weit deine gelenke sind) liegestütze, klimmzüge zu hause (du wirst wohl negativ klimmzüge machen müssen, da du bestimmt keinen klimmzug schaffst), crunches (keine sit ups) und plankes, kniebeuge oder step ups (auf eine hohe bank)

alles natürlich nur für den anfang mal geeignet. muskelaufbau auf dauer geht jedoch anders. 

Kommentar von Lukaes123 ,

Danke für die Antwort 
Also keine Ahnung was ich jetzt für einen KFA Habe kann mann das messen ? Also so zu hause? 
Ja klimmzüge schaff ich eine :D 
du scheinst dich ja auszukennen :D 

Hast du vielleicht einen Traingsplan für anfänger? 

Kommentar von onyva ,

nein aber bilder helfen, um das ganze besser einzuschätzen. z.B. auf der sehr guten fitnes-experts seite: http://fitness-experts.de/grundlagen/kfa-koerperfettanteil

nun ja für zu hause ist es eben schwierig. der eigene körper bietet schon optionen, aber auf dauer braucht es eben auch gewichte. willst du nur allgemein fit und sportlich sein, reicht es aber aus ;). 

Kommentar von Lukaes123 ,

Also Eig will ich die Rolle weg haben und an den Seiten den Ring :D 
Der ist jetzt auch schon bisschen weg aber wie gesagt ich weiß nicht ob ich das so richtig mache mit dem Abnehmen du hast ja den KFA erwähnt den muss ich senken um die Rolle weg zu kriegen richtig? 
Ich bin so zwischen 25% und 20% und würde gerne auf 14 oder 13 Kommen das wäre mein traum das ich nächstest jahr so aussehe :D 

Kommentar von onyva ,

wo du fett verlierst, kannst du dir nicht aussuchen, aber es wird wohl auch von der rolle was verschwinden, wenn du abnimmst. vor allem der gezielte einsatz von gesunden fetten hilft gegen das bauchfett. 

wenn du während dessen kraftsport machst bzw. deinen körper stärkst, dann wird das bestimmt was bringen. merk dir aber: ein guter körper (trainiert) ist kein sprint sondern ein marathon. 

das tracken der kalorien ist essenziell bzw. musst du wissen wie viel du am tag zu dir nimmst. am gesündesten ist ein defizit von 500kcal und in deinem fall um die 160-180g eiweiß (denn sonst geht die muskulatur auch noch ordentlich mitrunter und du siehst dann aus wie skinny fat oder wie ein lauch). 

lg

Antwort
von bastidunkel, 13

google mal nach youtube Videos von Bob Harper oder Jillian Michaels. Da kannst du Fitness UND Muskelaufbau zu Hause machen. Völlig kostenlos. Muskelaufbau und Kaloriendefizit sind optimal zum abnehmen. Durch mehr Muskeln verbrennst du auch im Ruhezustand mehr Kalorien, deshalb ist Muskelaufbau wichtiger aus Ausdauertraining.

Antwort
von Telomer, 24

Du solltest vor allem Sport treiben. Laufen gehen, Radeln oder wenn es sein muss auch ins Fitnessstudio. Das hilft, nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern auch gesund Muskeln aufzubauen und allgemeine Sportlichkeit zu erreichen. Bewegung ist das A und O. Auch einfach lange Spaziergänge tun ihren teil dazu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community