Frage von Suky45, 5

Weißer staubartiger Belag auf den Blättern meiner beiden halbjährigen Apfelbaumsetzlingen, was ist das und was soll ich tun?

Ich habe vor einem halben Jahr 2 Apfelbäumchen gepflanzt, sind auch super gekeimt aber jetzt bildet sich ein weißer Belag auf den Blättern, also als würde man eine kleine Schicht von schmutzigen Mehl einigermaßen gleichmäßig über die Blätter streuen. Ich hab ziemlich Angst, dass etwas Schlimmes los ist... was ist das und was soll ich tun???

P.S.: Sie sind beide in einem großen Topf.

Antwort
von Deiros, 3

Naja, wo genau stehen die Bäumchen denn? Bei "stehender" Luft (z.B. im Haus oder in einem Gewächshaus) und Lichtmangel bildet sich schnell Mehltau (ein Schimmelpilz). Gerade jetzt bei herbstlichem Nieselwetter ist Regenschutz auch sehr wichtig, gerade bei "Babybäumchen". Mach' doch mal Fotos und stelle sie hier ein. Dann könnte man gewiss Näheres sagen...

Antwort
von voxymo, 5

Könnte das Mehltau sein? Such mal nach Bildern und vergleiche. Schlechte Belüftung ist oft der Grund.

Kommentar von Suky45 ,

Nee... kein Mehltau. Nicht in Flecken sondern: In der Mitte des Blattes ist der 'Staub' noch sehr kräftig, nach außen dann weniger. Wegen der Belüftung: Sie stehen draußen.

Lg, Suks.

Kommentar von voxymo ,

Schon eine alternative Erklärung gefunden? Mehltau kommt auch draußen vor. Zeig doch mal ein Bild. :)

Antwort
von mrlilienweg, 2

Das ist Mehltau. Das Laub wird abgeworfen. Im neuen Jahr solltes du den Mehltau vorbeugend bekämpfen.

http://www.haushaltstipps.com/Gartentipps/Mehltau.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten