Frage von LeonApfel, 122

Weißer Belag am Pflanzenstiel?

Guten Abend,

ich habe in der Schule eine Pflanze, ich weiß nicht welche es ist, und sie scheint mir ziemlich krank. Die Pflanze wurde für einen längeren Zeitraum deutlich vernachlässigt. Seit einem halben Jahr circa gieße ich sie regelmäßig, jedoch hat sich an ihrem Stängel, oder wie man das auch nennt, so ein weißer Belag, ähnlich wie Kreide gebildet, und ihre, auch gesunden, Blätter fallen ab. Ist das Mehltau? Ich möchte nicht, dass diese Pflanze stirbt, kann mir da wer helfen?

Bild:

http://www.directupload.net/file/d/4286/li6n48eq_jpg.htm 

Antwort
von synthemesc, 78

Schaut nach einer Kalanchoe thyrsiflora (Wüstenkohl) aus. 

Ist der Belag an den neuen Trieben rechts hinten auch zu sehen? Wenn nein, könntest du versuchen den befallenen, alten Trieb abzuschneiden und zu schauen wie sich die jungen Triebe weiterentwickeln. 

Soweit ich weiss bildet K. thyrsiflora je nach Standort- und sonstigen Bedingungen einen mehr oder weniger ausgeprägten weissen Belag auf den Blättern aus, der wohl vor Sonne und Schmutz schützen soll. Aber ob das die Pflanze auch an den Trieben selbst macht kann ich nicht sagen.  

Antwort
von Bitterkraut, 85

Vermutlich ist das Mehltau,mit Foto könnte man es vielleicht genauer sagen. Du kannst mit einem Funghizid bekämpfen oder, besser, im Hausmüll entsorgen.

Kommentar von LeonApfel ,

Foto kommt gleich!

Kommentar von Bitterkraut ,

das sieht nach einem Fall für den Hausmüll aus.

Kommentar von eltenjohn ,

wie man hier sehen kann verjüngt sich diese Pflanze wieder aus der Basis, um dieses zu fördern, schneidet man den verholzten Teil zurück. Dann ist es kein Fall für den Kompost.

Antwort
von eltenjohn, 73

ein Detailfoto wäre hier für eine hilfreiche Antwort angebracht.

Kommentar von LeonApfel ,

Kommt sofort, Frage wird gerade bearbeitet!

Kommentar von eltenjohn ,

in diesem Fall ist es kein Mehltau, sondern die normale Rinde dieses Dickblattgewächses am verholzten Stamm dieser Pflanze.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ne weiße Rinde? Welches Dickblatt sollte das sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community