Frage von ArBOZZ, 44

Weißer Belag am Boden von Honigglas?

Moin moin ,

Habe seit August ein Glas Honig bekommen und zu dem Zeitpunkt war ebenfalls der genannte weise Belag am Boden zu sehen. Weiß ein Spezialist eventuell was dies zu bedeuten hat? Gesund oder nicht? Verzehren oder nicht? Ich bedanke mich für jeden hilfreichen Beitrag.

Antwort
von striepe2, 27

Ganz normale Zuckerablagerung. Honig ist das einzige Lebensmittel, welches niemals schlecht wird.

Kommentar von Rosswurscht ,

Stimmt fast --- Salz und Zucker wird auch nicht schlecht ;-)

Kommentar von striepe2 ,

Richtig.

Kommentar von Consiliarius ,

Quatsch. Der Zucker lagert oben nicht am Boden

Kommentar von striepe2 ,

Dto. Quatsch- Bin jahrzehntelanger Honigkonsument, und bei  meinem Honig (vom Imker) befindet sich der Zucker, wenn er sich denn absetzt, unten im Glas.

Antwort
von amdros, 24

Den Honig kannst du ohne Bedenken noch essen.

Das ist, durch evtl. etwas längerem stehen, nur eine Zuckerablagerung!

Antwort
von Rosswurscht, 21

Der wird kristallisiert sein. Bei 40°C kannste den in nem Wasserbad wieder flüssig bekommen.

Unbehandelter Honig kristallisiert mit der Zeit, das ist ganz normal. Irgendwann ist der ganze Inhalt fest und weißlich.

Warm machen, und alles ist gut :)

Antwort
von HonigHaegele, 5

Eine weisse Blütenbildung ist ein Zeichen von Qualität. Der Honig hat vermutlich einen geringen Wasseranteil.

Antwort
von DjangoFrauchen, 17

Könnte abgesetzter Zucker sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten