Frage von Alex8712, 31

Weiße Wände - wie sollen wir die dekorieren?

Wir besitzen eine schöne Wohnung. Seit Monaten starre ich nun diese weißen Wände an. Es hängen lediglich 4 Bilderrahmen mit 4 unterschiedlichen Bildern an einer Wand. Der Rest, weiße Wand. Um das zu ändern, suche ich nach viel GuteFrage Schwarmwissen. Am liebsten wäre es mir, mit weiteren Bilderrahmen zu arbeiten. Bilderrahmen gibt es sogar noch (ca. 10 Stück). Dennoch: Welche Reihenfolge / Anordnung könnt ihr Euch vorstellen? Vielleicht bunte Bilderrahmen einbinden? Her mit euren Ideen. Wir freuen uns.

Antwort
von diewoelfin0815, 26

Hallöle,

machbar ist da eine Menge. Nur hängt es natürlich stark von den Gegebenheiten und eigenen Vorstellungen ab. Ob Du nur noch was an der Wand befestigen möchtest oder auch ein "Farbklecks" oder eine anders tapezierte Wand in Deinem Sinne wäre. 

Schau Dir doch einfach mal als Inspiration ein paar Fotos an (sh. z.B.: https://www.google.de/search?q=wei%C3%9Fe+w%C3%A4nde+gestalten&prmd=isvn&... )

Vielleicht blühen Deine Ideen dann ja von ganz alleine...   🎨😋

Wohlgelaunte Grüsse,

wölfin

Kommentar von Alex8712 ,

Wölfin, vielen Dank für deinen Link. Die ersten Google Suchergebnisse "schrecken" mich ab. Die Leute waren da sehr kreativ beim gestalten. Manches wirkt so überladen, jetzt weiß ich auf jeden Fall, was ich nicht möchte. 

Kommentar von diewoelfin0815 ,

Na, das ist ja auch schon was! ;-)

Ich habe mir meine Wände auch nicht zugekleistert. Mal hier was, mal da was (haben auch sehr viel Wandfläche!) 

Ein paar Bilder, Hängekerzen, Weinregal, große Pflanzen, versetzte Hängeregale, Stehlampe, etc und sehr schön: ein frei in einer Ecke auf einem liegendem dickem Baumstamm stehender Ethanolkamin. Sehr schön und gemütliches Ambiente, gerade zu dieser Herbst-wird-Winter-Zeit!

Antwort
von Nashota, 31

Ich finde weiße Wände langweilig. Und nur mit Bilderrahmen wäre mir auch zu öde.

Es gibt Regale, Glaselemente als Setzkästen, andere Wanddeko, je nach Interessen oder Hobbys.

Mit Bilderrahmen kann man sich maximal eine bestimmte Wandgröße behängen. Die Motive sollten aber stimmig sein, sonst wirkt es nur unruhig. Lieber einen großen und ausgefallenen Rahmen mit zueinander passenden Bildern, als viele kleine Rahmen und alles durcheinander.

Kommentar von Alex8712 ,

Hallo Nashota, kannst du mir eine Idee geben, was für dich "stimmige" Motive sind? Vielleicht hast du Recht und viele Bilderrahmen in der gesamten Wohnung wirken irgendwann total "unruhig"

Kommentar von Nashota ,

Stimmig sind gleiche Motive. Ich hab in meinem Bad zum Beispiel so eine ähnliche Serie.

http://i.ebayimg.com/images/g/mJUAAOSwF1dUSHNR/s-l300.jpg

Dazu andere passende Deko, wie ein Fischernetz, aufgestellte Muscheln und ein Holzboot.

Meine Wände sind aber meerwasserblau. ;-))

Antwort
von pinsel58, 8

Es gibt so viele Möglichkeiten! Alles in SW! Oder in total bunt! Lauter gleich grosse Bilderrahmen. Lauter verschieden grosse Bilderrahmen. Nur Familienbilder. Urlaubsbilder. Fotos. Gemalte Kunstwerke.

Bilder in einer Reihe aufhängen. Oder in Gruppen. Du könntest eine Bilderleiste anbringen und so immer wieder die Bilder und Rahmen  tauschen und  in verschiedenen Höhen aufhängen. So ersparst Du Dir, immer wieder Löcher zu bohren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community