Frage von appledoor, 55

weiße Krümel im Stuhl, Wurmprobe negativ, weiß jemand Rat?

Hi ihr Lieben. Ich habe seit mehreren Wochen/Monaten mal mehr, mal weniger weiße Krümel im Stuhl. Die Stuhluntersuchung (wurde auf alles getestet, Würmer, Pilze etc) war negativ. Habe trotzdem eine Wurmkur machen müssen, zur Vorbeugung. Leider sind die Stückchen immer noch im Stuhl und ich mache mir echt Sorgen, was das sein könnte. 2012 wurde ich auf Laktose, Fruktose und Glutenunverträglichkeit getestet - alles ok. Ich leide auch schon seit Jahren an Blähbauch und Verstopfung, war bei zig Ärzten - ohne Erfolg. Danke schonmal. Apple

Antwort
von Saurier61, 44

Hallöle...

Wenn du Milchprodukte zu dir nimmst, könnte es sein dass du das Milchprotein Kasein nicht richtig verdauen kannst.. 

Versuch einfach mal, Milchprodukte weg zu lassen...

Lieben Gruß vom Saurier

Kommentar von appledoor ,

hört sich sinnvoll an, da ich trotz aller Untersuchungen Milch nicht gut vertrage...kann es denn sein, dass dann, nach all den Jahren an Beschwerden, von jetzt auf gleich diese Krümel auftreten?!

Kommentar von Saurier61 ,

sagen wir mal so... du hast sie vielleicht vorher nicht bemerkt... weil du nicht darauf geachtet hast oder die Stuhlkonsistenz anders war...oder sie jetzt verstärkt gebildet werden... 

jedenfalls ist es sinnvoll Milchprodukte ein paar Wochen weg zu lassen... wenn es das Kasein ist... hast  du dann auch keine Bauchschmerzen mehr

Kommentar von appledoor ,

mh ich achte eigentlich schon seit Jahren auf sowas, weil mir die Ärtze schon vor 5 Jahren geraten haben meinen Stuhl im Auge zu behalten..daher bin ich auch vor ein paar Wochen direkt zum Arzt, als mir das aufgefallen ist. Kann ja aber nix schlimmes sein, oder?? Milchprodukte lasse ich auf jeden Fall jetzt mal weg:)

Kommentar von Saurier61 ,

da alles Andere soweit abgeklärt ist.... werden  die weißen Krümel ziemich sicher nur ein Hinweis auf  unverdaute Nahrungsmittelbestandteile sein... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community