Frage von einegiraffe, 108

Weißbrot nach Weißheitszahn OP?

Ich hatte eine Weisheitszahn OP und darf keine Milchprodukte essen wegen der Milchsäurebakterien.

Habe gerade Weißbrot "gegessen" und soeben erfahren, dass das mit Milch gebacken wird. Na, klasse.

Eigentlich müssten die Milchsäurebakterien bei den Temperaturen, bei denen ein Weißbrot gebacken wird, doch absterben, oder? Habe aber gerade gelesen, dass das wohl nicht der Fall ist, weil Weißbrot die Darmflora stärken soll...

Wie ist das jetzt mit Weißbrot, sind da noch lebende Milchsäurebakterien drin? Weiß das jemand?

Antwort
von Luna1881, 72

in weisbrot Milch ? is mir neu

aber wenn dann is da nur so wenig drinn ( und gebacken ist es ja auch) das ist kein proplem da gehs nur um frische milchproduckte


Kommentar von einegiraffe ,

Ja, war mir auch neu, dass da Milch drin ist.^^

Kommentar von Luna1881 ,

naja die industrie macht viel was nicht nötig ist :(

Antwort
von Googler, 75

Wieso sollten Milchprodukte ein Problem darstellen? Ich habe der Entnahme meiner Weisheitszähne auch Weißbrot gegessen.

Gruß,

Kommentar von einegiraffe ,

Schrieb ich doch, wegen der Milchsäurebakterien. Die infizieren die Wunde. 

Kommentar von Googler ,

Habe ich noch nie was von gehört, wenn man Antibiotika nimmt sollte man den Konsum von Milch u. Milchprodukten einstellen. 
Mach dir keine sorgen, es wird nichts passieren. 
Du kannst im Notfall zur Apotheke gehen und dir "Propolis" holen um die Wunden zu desinfizieren ;) 

Gruß und gute Besserung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community