Frage von Biff1967,

Weiß oder weis?

Nachdem ich nun hoffe, das jeder weiß, das Silvester mit "i" und nicht mit "y" geschrieben wird (außer bei dem Vornamen), stellt sich mir die Frage:

Wann wird weis mit "ß" oder "ss" geschrieben?

weis=??? weiss=??? weiß=???

Antwort von mia68,
21 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nach langem Vokal folgt immer ß (zB. Maß). Nach kurzem Vokal folgt immer ss (z.B. Kuss, Schloss).

Entsprechend: Nach einem Zwielaut (ei, au, eu - auch ein "langer", nämlich "doppelter" Vokal) folgt ß.

Also: "weiß" immer mit ß! Egal ob es die Farbe oder eine Verb-Form von "wissen" ist.

So hat sich das. Und nicht anders...! ;-)

Und das noch zum Schluss: "weis" gibt es nur bei "weismachen" (d.h. jemanden etwas glauben machen wollen...); in einem weiteren Zusammenhang fällt mir hier kein Wort ein.

Kommentar von CrazyDaisy,

Eine richtige, gute, ausführliche und korrekte Antwort - 10 DH wert!

Kommentar von yoshii29,

und wie ist das dann mit "das Eis"? o:

Kommentar von mia68,

...da gilt dann der wunderschöne "Grundschul-Lehrsatz":

Verlängere das Wort, und du weißt es sofort.

Eis ---> eisig = weicher (!!) s-Laut

Kommentar von yoshii29,

achso alles klar danke :)

Kommentar von mia68,

:-)

Antwort von missy878,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

weis ist die farbe....weiß die alte und weiss also wissen die neue rechtschreibung......wenn ich mich irre deann sagt es mir...aber ich glaube zu wissen das es so richtig is....

Kommentar von Meisttollerant,

RRRRiiiiccchhhhhtttiiggggg

Kommentar von frischling,

falsch

Kommentar von missy878,

ja ja ja wohlja

Kommentar von CrazyDaisy,

Nicht richtig. Nach einem lang gesprochenen Vokal, bzw. Umlaut, wird auch nach der neuen Rechtschreibung ß geschrieben.

Kommentar von jockl,

Dann habe ich 7 Farbtöpfe mit "weiser" Farbe von verschiedenen Herstellern. Die sind aber "weise" und schreiben "weiss".

Kommentar von mia68,

...bei "weise" handelt es sich ja nun eindeutig nicht um ein sog. "scharfes s", sondern ein einfaches, schlichtes "weiches" s.

Die vermeintliche Schwierigkeit ergibt sich ja erst durch die beiden "scharfen" s-Laute ss/ß - diese beiden werden meistens verkehrt eingesetzt, weil viele die Regel dazu einfach nicht kennen.

Antwort von 338194,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weis auf keinen FAll. Nach der alten Rechtschreibung weiß und der neuen weiss.

Kommentar von CrazyDaisy,

Falsch.

Kommentar von Biff1967,

http://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/ich_weis.shtml

Weiß ist richtig ;-)

Antwort von Felixguido,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

....auch in Österreich ist die Schreibweise "ss" anstatt "ß" , daher WEISS zulässig. Grüsse aus dem gar nicht heissen Österreich...

Kommentar von CrazyDaisy,

Das wusste ich noch nicht, danke! Jaja, die südlichen Nachbarn denken eben praktisch. Wobei ich für die Beibehaltung des ß wäre, aber im Sinne der Internationalisierung die Schreibweise sz vorziehen würde (so war es ja ursprünglich auch!). Also "weisz". Anfangs sicher gewöhnungsbedürftig, aber was ist das nicht?

Antwort von Smash,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich weiß es. Ich bin ein weiser weißer Waise mit weisem Wissen

Antwort von adidas58,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weiß

Antwort von Kreili,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

jaja dem dativ ist dem gentiv sein tod

Antwort von inf0rm4nt,

Hier habe ich eine Seite zu diesem Thema gefunden, sehr interessant und hat auch Erklärungen dazu: http://www.weiss-oder-weiss.de/

Ich weiß, Du weißt, Er weiß

Farbe: weiß (adjektiv) oder Weiß (Substantiv)

Antwort von Biff1967,

und ich wußte nicht, das das so eine schwierige Frage ist ;-)

Hier die korrekte Antwort: (weiß)

http://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/ich_weis.shtml

Antwort von frischling,

wenn es um die Farbe geht: Weiß

wenn es um Wissen geht: Weiss

Kommentar von CrazyDaisy,

Nein, es wird immer mit ß geschrieben, da es sich um einen langen Vokal, bzw. Umlaut handelt.

Kommentar von mia68,

...ei ist kein Umlaut, sondern ein Zwielaut (oder Diphtong/Doppellaut)! Umlaute sind ä, ö, ü.

Kommentar von CrazyDaisy,

Richtig, mia68, der Diphtong war mir entfallen! Danke für den Hinweis!

Kommentar von CrazyDaisy,

Ausnahme: Die Schweiz. Dort wird "weiß" grundsätzlich "weiss" geschrieben, da die Schweiz auch im Deutschen auf ein ß verzichtet.

Kommentar von mia68,

...richtig - die machen das so. Aber noch sind wir ja hier nicht in der Schweiz!! ;-)

Antwort von Hupfhoernchen,

früher wurde es mit "ss" geschrieben, heute mit "ß"

Kommentar von jockl,

Genau umgekehrt ist richtig

Kommentar von CrazyDaisy,

Weder noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten