Frage von 5634564volker, 60

Weiß nichts mit meinem Leben in der Freizeit anzufangen?

Moin ich bin m. 19 Jahre alt. Ich habe seit einem Jahr das Problem das ich einfach nicht mehr weiß was gut für mich ist und was meine Interessen sind. Ich komme jeden Tag mit Tränen in den Augen von der Arbeit weil es mich einfach fertig macht das ich irgendwie nirgends richtig drin aufgehe. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll es kannn aufjedenfall nicht so weiter gehen könnt ihr mir irgendwelche tipps geben?

Antwort
von rosyblossom, 43

Hallo :)

Ich kenne dein Problem ganz gut, mir und bestimmt vielen anderen geht es genauso. Du musst einfach lernen und versuchen zu erkenne, dass das Leben schön ist. Die kleinen Dinge. Versuche einfach verschiedene Sachen, die dir Spaß machen könnten und mach auf auf jeden Fall viel mit Freunden!

Liebe Grüße, rosyblossom
Antwort
von Manuel129, 21

tjaa das musst du für dich herausfinden.. da kann dir keiner helfen =P nachdem ich mit dem computer spielen aufgehört habe, wusste ich auch erst mal lange zeit nicht was tun; als erstes habe ich mit dem Anime-gucken angefangen. Dann, motiviert durch die Vorstellung ein Hentai-Artist zu werden, fing ich mit dem zeichnen an. Natürlich ist das mittlerweile nicht mehr meine einzige Motivation, es macht mir einfach Spaß mich zu verbessern =P Naja mit der Zeit konnte mich das aber auch zuweilen langweilen, und somit fing ich mit einer dritten Beschäftigung an - lesen; manchmal Fachliteratur ( Philosophie, Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Psychologie etc), immer öfters jedoch gute Romane ( wie von Hermann Hesse, Friedrich Dürrenmatt etc ). Ansonsten mache ich noch jeden Tag eine Stunde Sport, das ist auch eigentlich das einzig wirklich konstante bei mir =P Als nächstes würde ich gerne noch mit dem Schreiben anfangen und ein paar neue Sprachen lernen, Chinesisch und Japanisch.

Du siehst.. es gibt wirklich mehr als genug, womit man seine Zeit verschwenden kann :D Das gute daran so viele Hobbys zu haben, ist, dass du immer genau dem nachgehen kannst, wonach dir eben gerade ist. An manchen Tage ist mir nur nach Lesen, an anderen nur nach zeichnen, oder einer Mischung aus beiden, und an manchen Tagen sitze ich stundenlang da und schaue mir einen Anime an einem Stück an :D

An deiner Stelle würde ich erst mal überlegen, was dich fasziniert, und egal was es ist, geh es mal an. Die wenigsten Hobbys machen von Anfang an Spaß. Als ich mit dem zeichnen angefangen habe, war es für mich auch oft ziemlich lästig, da ich einfach keinen Plan hatte, wie ich mich denn nun eigentlich verbessere.

Also viel Glück! =)

Antwort
von kaity55, 40

Hast du schon mal mit deinen engeren Freunden geredet oder Familien Mitglieder?
Lg Kaity55

Kommentar von 5634564volker ,

Ja aber so richtig helfen konnten die mir nicht. 

Kommentar von kaity55 ,

dann kann ich mich nur den anderen anschließen, wenn dich dein Beruf fertig macht,dann Wechsel ihn:) denn was willst du mit einem Beruf,der dir keinen Spaß macht sondern eher fertig:x

Kommentar von kaity55 ,

und außerdem bist du noch ziemlich jung, mach paar Praktiken wenn du dir nicht sicher bist,was du machen sollst:)

Antwort
von Miezimaus, 26

Hast du schon einmal daran gedacht, die Arbeitsstelle oder gar den Beruf zu wechseln. Vielleicht bist du ja auch überarbeitet und hast zu wenig Freizeit, um dich dem zu widmen, was du neben der Arbeit gerne tun möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community