Weiß nicht wie ich mich entschuldigen soll?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auch wenn Dir die Situation an sich peinlich ist, gibt es doch keinen Grund, dass Dir das Darüber Reden peinlich sein muss!
Ihr wisst beide was passiert ist und nur Du weißt, dass es Dir unangenehm und peinlich ist und es im Nachhinein keine Bedeutung mehr haben soll. Also teil ihm das mit, damit auch er das weiß! Desto länger Du ihm aus dem Weg gehst und du es verschweigst, desto unangenehmer wird doch die Situation oder nicht? Kläre das möglichst schnell!
Zur Frage auf welchem Weg Du das machen sollst, ist wichtig wie ihr Euch vor der ganzen Sache am meisten unterhalten habt. Dann hat es wieder was ganz normales.
Sag ihm, genauso wie Du es hier geschrieben hast, wie Du die Situation siehst. Dass es Dir Leid tut, dass es eine unüberlegte Aktion war, dass Du mit bisschen Abstand die Sache schon ganz anders siehst und Du willst, dass das nicht mehr zwischen Euch steht:).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annemaus2410
30.06.2016, 17:29

Ich weiß einfach nicht wie. Habe Angst ignoriert zu werden oder das er mir nicht glaubt. Er hat momentan viel Stress und ich habe darauf keine Rücksicht genommen ich wollte als meinen Koof durchsetzten und das ist mir peinlich gegen Gefühle zu gehen diese zu erzwingen..

0

in einer Freundschaft hat man nichts miteinander und du willst die Wahrheit nicht akzeptieren. Du hast dir mehr davon versprochen und betrunken sind die Gefühle aus dir rausgesprudelt, das ist normal, weil man nicht mehr Herr seiner Sinne ist. 

Statt dich zu entschuldigen und zu klammern, ist Abstand angebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast deinem Kumpel im Suff also deine Liebe gestanden und dabei auch erfahren, dass dein Kumpel das keineswegs so toll findet. Allerdings hat sich dein Kumpel auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert sprich auch er hat dir diverse Hoffnungen gemacht, die er nicht zu halten gedenkt. Ergo es wäre auch
angebracht, wenn ihr beide diese Sache vergessen würdet und dich zu entschuldigen hast Du ebenso viel wie ebenso wenig Grund wie dein Kumpel auch. Du solltest für dich allerdings die Lehre daraus ziehen, saufen ist zwar nicht verboten und auch keine Kunst, diese beginnt bei dem kontrollierten Saufen sprich, dein Maß solltest Du kennen und auch einhalten und das ist dann auch so richtig cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage hattest du vor einer Woche oder so schonmal gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh hin sag es tut dir alles leid und sag das du doch noch Freunde bleiben willst, mach dir das Leben doch nicht so schwer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annemaus2410
29.06.2016, 18:39

Mir ist es einfach unendlich peinlich..ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll

0

Ich sehe weder in deinem noch in seinem Verhalten irgendeine Schuld. Du fragst dich jetzt vielleicht, wieso er denn auch Schuld  haben könnte wegen dieser Angelegenheit. Nun, er hätte dir ja auch sagen können, dass es besser wäre nicht bei ihm zu uebernachten. Aber, wie gesagt, das hat genauso wenig etwas mit Schuld zu tun, wie dein Verhalten. Es ist also so gesehen alles OK  mit euch. Ihr seid euch in dieser Frage einig und es gibt deswegen nichts zu entschuldigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annemaus2410
30.06.2016, 16:13

Na ja weil ich nachts bei ihm aufgetaucht bi 

0

Tu es einfach. Was er dann tut, liegt bei ihm.

Ein Tipp von mir: Trink nicht so viel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annemaus2410
29.06.2016, 18:37

Mir ist es einfach unendlich peinlich..ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll..

0

Was möchtest Du wissen?