Frage von DirtBikerBeiYT, 17

Weiß nicht weiter in meinem Leben (Ausbildung)?

Hallo .

Zur Hintergrund info : Ich bin 17 Jahre alt . Habe die Mittlere reife mit einem 2.8 durchschnitt Männlich

Hallo Comunity ich habe ein Problem unzwar macht mir mein Leben keine Freude mehr

Dies liegt soweit ich es einschätzen kann an meiner Ausbildung (KFZ Mechatroniker). Da ich seit meinem Ausbildungsbeginn dieses Problem habe . Ich wollte eigl immer Kfz mechatroniker werden aber iwie macht mir die arbeit einfach keinen Spaß .Am morgen wache ich auf und denke mir was mach ich da eigl. Ich fahre jeden Tag mit einer miesen Laune in die Arbeit weil ich schon weiß das der Tag beschissen wird und das wird jeden Tag Schlimmer .

Warum gefällt mir meine Arbeit nicht:

Jeden Tag Rückenschmerzen und Nackenschmerzen

Keine Energie mehr wenn ich heim komme (würde gern ins Fittnesstudio)

Die Kollegen regen sich wegen jeder kleinigkeit auf

Fast nur Schrott autos zu reparieren (freie Werkstatt)

Sehe keine Große Zukunft für mich in diesem Beruf

Es wird viel Gepfuscht bei den Kollegen

Wollte eigl in eine Vertragswerkstatt

usw...

Ich sehe mein Leben einfach nicht in die Richtung verlaufen in die es soll . Und ich denke mir wenn mir das alles keinen Spaß macht kann das ja auch nicht richtig sein .

Das einzige was mir etwas freude macht ist die vorstellung wie es vileicht wo anders wäre . Weil mein Privat leben verläuft eigl sehr gut nur die meiste zeit des Tages verbringe ich eben in der Arbeit und wenn mir die Spaß machen würde währe es einfach Perfekt.

Ich würde gerne den Beruf wechseln in eine andere Werkstatt oder mehr in Richtung Büro aber ich habe einfach angst das es wo anders genau so wird wie jetzt und das ich wo anders nichts finde .Es ist eben ein Sicherer Ausbildungsberuf aber ich glaube nicht das ich das 3 Jahre durchhalte .

Bitte um eure Meinung ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Danielh55, 9

Guten Abend. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass jeder Mensch das tun sollte, was ihn wirklich erfüllt. Ich bin mir nicht so recht sicher, ob es die Arbeit ist, die dir zu schaffen macht?! Vielleicht ist es die Tatsache, dass du wie Millionen Menschen im tristen Alltag, im Hamsterrad angekommen bist. 

Natürlich ist es so, dass man als jungen Mensch auch Phasen hat, die nicht einfach verlaufen, aber manchmal muss man da einfach durch.

Du musst dich mehr mit dir selbst beschäftigen um herauszufinden, was du wirklich willst. Was sind deine Ziele im Leben, was stellst du dir vor, was wäre dein Traum?

Nimm dir Zeit, such dir einen ruhigen Ort und überlege,wie deine Zukunft verlaufen soll. Kaufe dir interessante Bücher, die dir die richtigen Fragen stellen! Hier einige Beispiele:

Kompass für die Seele

Haben kommt von Sein

 Coach dich selbst,sonst coacht dich niemand

Das Robbins Power Prinzip

Egal welcher dein Weg ist,es tauchen immer wieder schwierige Situationen in deinem Leben auf.

Konzentriere dich mehr auf die Dinge,die du willst als auf die Dinge,die dich fertig machen!

Viel Erfolg

Antwort
von conzalesspeedy, 6

Meinst Du in  einem Büro würde es die besser gefallen. Du mußt abwegen,was Dir besser liegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten