Frage von christin20, 15

Weiß nicht mehr weiter- was will mein Körper?

Ich leide unter trägheit, schwindel, müdigkeit ( hauptsächlich morgens), abends gehts mir meißt sehr gut. Des öfteren habe ich auch so denk ausfälle, d.h. kann mich nicht erinnern wo ich gerade vor einer Minute war. Also leichte Bewußtseins störungen. Zudem ist mir oft kalt. Hab das Gefühl im Nebel zu leben.-Bin nicht richtig da. ich dachte mir ich habe einen Eisenmangel. Also kaufte ich mir Tabletten. Die halfen auch. Mein Gesicht bekam Farbe und ich konnte klarer denken aber kurze Zeit später bekam ich eiskalte Hände und Füße. Wenn ich Traubenzucker essen merke ich gar nichts. Esse ich Traubenzucker mit Verdauuungsenzymen boomt es richtig. Was ist das ? Meine Blutwerte sind angeblich ok.

Antwort
von Xirain, 3

Ich habe gerade deine andere Frage gelesen und dann diese hier...

Ich kann dir nur dringend empfehlen, dich endlich durchchecken zu lassen!!! Das klingt für mich alles sehr nach einer Schilddrüsenunterfunktion, die super einfach mit einer Tablette am Tag zu behandeln ist!

Ich hatte letzten Sommer die gleichen Symptome und da wurde ich neu eingestellt und jetzt geht es mir wieder super.
Im Ernst, geh zum Arzt!
Deine weiteren Selbstherumdoktoreien helfen dir nicht weiter!

Antwort
von putzfee1, 15

Was sagt der Arzt dazu? Oder warst du da etwa noch gar nicht? Dann geh hin. Ferndiagnosen taugen genau so wenig wie Selbstdiagnosen.

Antwort
von CoolD000, 14

Mal von der mangeltheorie weg... passt dein schlafrhytmus? Schläfst du genug? Rhytmisch? Eventuell angewöhnen früher ins bett zu gehen und schauen ob das hilft. Wenn es dir abend gut geht klingt das eher nach schlafmangel.

Ich selbst schlafe ohne wecker gut 10 stunden, in den frühschichten (oft die erste) sind es üblicherweise  5-6, dann geht es mir ähnlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten