Frage von gandapaaang, 67

Weiß jmd wie man sich bei Suizidgedanken ablenken kann?

Mhmm also Ichvhab jetzt seit mehreren Tagen wieder echt krasse suizidgedanken aber ja eig naja weiß ich nicht es is halt einfach scxeisse. Weiß jmd vllt wie man sich gut ablenken kann?

Antwort
von fufromfiji, 45

Verdrängung ist keine Lösung. Vor allen Dingen nicht auf Dauer. Ich würde Dir empfehlen Dich mit einer Notfall-Seelensorge in Kontakt zu treten. Diese kann Dir in solchen Angelegenheiten zur Seite stehen. Keine Sorge, Du brauchst auch nicht zu sagen wer Du bist.

http://www.leben-ohne-dich.de/notfall.htm

Antwort
von starkschwach, 9

Ich stecke zur zeit in einer sehr ähnlichen Situation. Ich kann dir nur empfehlen jemanden zu suchen dem du zu 100% vertraust und mit dieser Person dann über alles zu reden. Lenk dich ab, geh zum beispiel feiern, treff dich mit Freunden, mach einfachdass was dir spaß macht.

Ich kann dir aus eigener Ehrfahrung sagen, dass viele um dich trauern würden. Ich habe schon 2 mal versucht mich umzubringen und jedes mal wenn ich jemand davon erzähle, versuchen sie für mich da zu sein und es ist aufmunternd auch wenn nur für kurze Zeit weil einem dann wieder alles zu viel wird. Diese Personen sind aber mit hocher Wahrscheinlichkeit für dich da.

Ich denke dennoch oft über Selbstmord nach aber ich erinnere mich immer wieder daran, dass sich diese Menschen um mich sorgen und ich lenke mich so oft es geht ab. Also eigentlich weiß ich dass Selbstmord keine Lösung ist und das solltest du auch wissen. Aber ich weiß auch dass es schwer ist das ein zu sehen.

Antwort
von Gamerx3x, 24

he.. naja also ich habe gelernt, dass man sich ablenken muss... zb Musik hören, raus gehen, schreiben, telefonieren, Freunde treffen bzw jemanden anvertrauen und drüber reden, Sport....

Es gibt viele Möglichkeiten die Schwierigkeit liegt darin, dass man seinen Hintern hoch bekommen muss... 

Ich weiß ja nicht wie es soweit bei dir kommen konnte aber vil wäre der Rat nicht verkehrt sich professionelle Hilfe zu holen.... Ich wollte auch lange nicht wahrhaben dass ich allein nicht rauskomm... Bis es dann beinahe  böse endete ... Wenn magst schreib mich halt an... Wäre gerne bereit dir zu zuhören und evtl dir Tipps geben... Habe hier auch tolle Leute gefunden die mir halt und kraft geben...

Antwort
von ferdinand12354, 5

Jesus spricht: Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken. (Matthäus 11,28)
„Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen“ (Matth.11,29)

Wende dich an Jesus. Ihm kannst du vertrauen und glauben. Er ist auch für dich am Kreuz gestorben, damit er dir persönlich helfen kann. Vertraue ihm dein Leben an und folge ihm nach. Es liegt an dir.
Jesus gibt Sinn im Leben. Mir hat er ihn auch gegeben, als ich zu ihm mit meiner großer Schuld und Sünde kam. Er vergab mir alle Schuld. Nun will ich ihm folgen und für ihn leben. Das ist mein Ziel, mein Sinn im Leben.

PS: Ich will dich nicht bekehren, sondern nur helfen.

Liebe Grüße

Antwort
von Helmi91, 47

Mich würde mal interessieren, wie es erst soweit kommt. Wann genau hat das angefangen und was ist der Auslöser.  

Kommentar von gandapaaang ,

Naah angefangen hats schon im Herbst letzten Jahres der Hauptgrund war halt der Tod meines Bruders und dann kamen immer wieder so kleine Dinge dazu 

Kommentar von Helmi91 ,

Den Tod deines Bruders kannst du aufarbeiten, hast du schon mal an eine Traumtherapie gedacht ? Welche kleinen Dinge, dass ist sehr wichtig und fließt ins Gesamtbild mit ein.

Antwort
von salihu1977, 32

Konsole spielen.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten