Weiß jmd., wie hoch die Anzahl der Kolonien heute genau ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die heutigen Kolonien werden mit Überseegebiet oder ähnlichem bezeichnet. Die einzigen, die heute noch "Kolonien" haben sind Frankreich, Großbritannien, die USA, Dänemark, Norwegen und die Niederlande.

Frankreich bezeichnet seine Kolonien als "Departments outre mer (DOM)" oder auch als "Territoire outre mer (TOM)".

Die britische Monarchin ist Staatsoberhaupt von 14 Staaten: Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und Belieze. Die anderen neun sind kleine Inseln in der Karibik, z.B. Jamaika.

Die USA besitzen heute noch zahlreiche Inseln im Pazifik (z.B. Guam) und in der Karibik (z.B. Puerto Rico).

Dänemark hat Grönland und die Faröer-Inseln immer noch als Protektorat (Außenpolitik und Verteidigung werden von Dänemark bestimmt, den Rest machen Grönland und die Faröer-Inseln selbst).

Nowregen hat als Überseegebiete Spitzbergen, Jan Mayen und eine Inseln im Südpazifik namens Bouvet.

Die Niederlande haben noch drei kleine Inseln in der Karibik.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Atariana
30.01.2016, 16:32

Danke für die ausführliche Antwort. Habe mal ein bisschen auf Englisch gegoogelt und da wurde gesagt, dass Frankreich heute angeblich noch 15 Kolonien besitzt. Weißt du, ob das stimmt? Wenn ja, welche sind das?

1

Hei, Atariana, de jure gibt´s keine Kolonien mehr. Die Franzosen z. B. unterhalten Departements d´outre mer, die Briten klammern sich an ihren Commonwealth, und die Niederländer verfügen über ein paar Außengebiete in Form von Karibik-Inselchen. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung