Weiss jemand worum es bei der 48er Revolution in Deutschland ging?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1848 strebten einige Menschen in Deutschland, was es damals so gar nicht gab (es gab kein Deutschland sondern nur einzelne fürstentümer etc.), um eine Einheit, eine Nation sie wollten keine einzeln Staaten sondern wollten ein so genanntes deutsches Reich mit Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit sie wollten weniger Armut und mehr politische Rechte für den Einzelnen, dafür setzen sich Menschen ein die man auch als Liberale bezeichnet. Sie hatten Forderungen wie Recht auf Bildung, Recht auf Arbeit für Frauen, Sicherung der Arbeit... etc. Jedoch vergebens die revolution scheiterte, weil der damalige König der Preußen die Kaiserkrone der Deutschen ablehnte und somit der Plan eine deutsche Einheit nicht auf ging. Die Fürsten waren froh über die absage des Preußischen Königs, weil sie keine deutsche Einheit wollten, weil sie dadurch ihre Macht in ihrem eigenen Staat verloren hätten.

Du sollest dir vielleicht das Video dazu an schauen der erklärt alles ganz gut und genau: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kaiserreich wurde gegründet wenn ich mich richtig erinnere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OMCAM
28.11.2015, 19:23

Nein sorry das war 71

0

Jaaaa (die Antwort muss ja mindestens 5 Zeichen lang sein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung