Frage von Chickii, 51

Weiß jemand wodurch ein Narbengewebe unterm Fingernagel entsteht?

Hallo zusammen, bei mir wurde nach jahrelangen Schmerzen unter dem Fingernagel ein 3mm großes Narbengewebe/Narbenzone mit Nervenfaszikeln entfernt. Würde zu gern wissen, wie so etwas entsteht. Die Ärzte meinen es gäbe keine Erklärung. Das kann aber doch nicht sein, oder? Danke und liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ilknau, 48

Hallo, Chickii.

Wikipedia (Link einstellen misslang), sagt, dass Faszikel Kleinbestandteile von Nervenbündeln sind.

Ich denke, dass du dich vor Jahren mal unter dem Fingernagel verletzt hast und dann eben diese Narbenwucherung bekamst, lG.

Kommentar von Chickii ,

Das ist sehr schlimm für mich. Es hört sich jetzt vielleicht seltsam an, aber ich hatte mal eine Zwangsstörung und habe mir dabei frontal den Daumennagel angestoßen. Circa seither hab ich diesen Schmerz. Und ich habe seit der Entfernung eine richtige Depression, weil mein Kopf mir sagt, ich hätte das verhindern können.

Kommentar von ilknau ,

Ach, Lieb.

Nicht alles im Leben kann man beeinflussen, und sowas gleich gar nicht, ö:, hast du gar keine Schuld dran.

Das passiert einfach, :-)

Kommentar von Chickii ,

Ich weiß. Aber wie kann ich das meinem Kopf klarmachen. Ich hab mich schon fast aufgegeben. Ich war immer der glücklichste Mensch der Erde. Hättest du mich vorher gekannt und würdest mich jetzt sehen, du würdest mich nicht wieder erkennen. Ich hab 5 Kilo abgenommen und seitdem keine Freude mehr an nichts. Was soll ich nur tun? Ich war schon beim Psychiater, der fragte mich, ob ich Stimmen höre. Ich höre keine Stimmen, außer jemand spricht mit mir. Ich weiß nicht, was ich tun soll, dass alles wieder gut wird. Meine Familie und mein Freund wissen mir auch nicht mehr zu helfen.

Kommentar von ilknau ,

A- ha! Das Problem kenne ich leider sehr genau: Du denkst zuviel, auch, wenn sich das jetzt blöd anhört, kreiselt es immer im Kopf: was könnte...wenn...klick - klick...

Wenn es bei mir zu krass wird, lenke ich mich mit Lesen, Zocken und GF ab, bei Letzterem noch Leuten helfen könnend.

Kommentar von Chickii ,

Das versuch ich schon seit 3 Wochen. Ich gehe auch wieder arbeiten und alles, aber es bringt einfach nichts. Diese Gedanken lassen mich nicht los und ich hab das Gefühl ich dreh durch, ich wache frühs auf und mir ist total schlecht. Egal ob Montag oder Freitag ist, es ist mir alles gleichgültig. Ich kann es selbst nicht fassen und vermiss mich selbst.

Kommentar von ilknau ,

Such dir einen neuen Psychologen, keinen solchen Vollpfosten, der dir gleich unterstellt, total Gaga zu sein, sondern dir einfach nur zuhört.

Bei der Caritas gibt es auch Leute, mit denen du reden kannst: nach Terminabsprache, und es bleibt alles sub rose während du befreit wirst.

Kommentar von Chickii ,

Danke dir, das werd ich tun.

Kommentar von ilknau ,

Du schaffst das!

Kommentar von ilknau ,

Lieben Dank für die Hilfreichste und dir wirklich viel Erfolg, :-)

Antwort
von DrBrainstorming, 51

Glaube sowas wächst einfach aufgrund genetischer Gründe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community