Frage von healey, 52

Weiß jemand wie sich Märchen und Fantasy von einander unterscheiden?

Also ich weiß z. B. das man Märchenfilme auch mit kleinen Kindern ansehen kann Fantasyfilme sind oft Düster und grausam und eher nicht für kleine Kinder geeignet. Habe ich es so einigermaßen richtig erklärt ?

Antwort
von casala, 52

märchen beruhen auf überlieferungen und sind keineswegs immer lustig. genausowenig ist fantasy immer grausam. anscheinend hast du eine etwas eingeengte sicht auf fantasy oder zu wenig davon gesehen.

Kommentar von WeBu1 ,

Dass Märchen immer auf Überlieferungen beruhen, kannst du so nicht sagen. Das trifft hauptsächlich auf die von den Grimms gesammelten zu. Andersons Märchen dagegen sind von ihm wie ganz normale Erzählungen oder Romane erfunden worden.

Kommentar von casala ,

OK - sachlich habe ich mich da zu sehr auf den deutschen sprachraum beschränkt. allerdings in der begriffsbestimmung von märchen, sind fantastische erzählungen von autoren inbegriffen.

letztendlich führt das evtl. zur erkenntnis, daß fantasy lediglich ein neuerer genrebegriff ist.

Antwort
von ichbinkeintoast, 28

Märchen sind nicht einfach so ausgedacht es gibt nur begrenze Märchen von damals da kannst du dir nicht einfach etwas ausdenken ! Die waren früher auch viel brutaler ! Schneewittchen wurde am Anfang nicht wach geküsst sondern vergewaltigt und von den Schmerzen der Geburt (nach 9 Monaten ) wach ! Bei Fantasy hast du keine Grenzen und kannst dir alles ausdenken !

Kommentar von Dichterseele ,

Wer hat Dir denn den Stuss erzählt? Möglicherweise hat ein übereifriger Freudianer das Märchen von Dornröschen so interpretiert, überliefert ist das so nicht.  Abgesehen davon, dass Dornröschen wachgeküsst wurde - Schneewittchen fiel das vergiftete Apfelstück aus dem Mund, als der Sarg holperte...

Kommentar von ichbinkeintoast ,

Weil Snow white wirklich existiert hat und von verschieden Leute dann inspiriert wurde ! (;

Antwort
von Dichterseele, 7

Das ist literaturwissenschaftlich genau festgelegt:

Märchen spielen in der realen Welt, in der Wunderbares passiert - da sprechen Tiere, wie Aschenputtels Täubchen, Leute werden verhext wie der Froschkönig, es gibt Zauberdinge mit wunderbaren Eigenschaften, wie Aladins Wunderlampe, der fliegende Teppich, Siebenmeilenstiefel, die Pantoffeln und das Goldsucherstöckchen vom Kleinen Muck, das Brei kochende Töpfchen, die Geldbörse, die sich automatisch füllt, das Tischlein-deck-dich, der Esel-streck-dich oder der Knüppel aus dem Sack.

Fantasygeschichten entführen in eine Anderswelt - auf den Mond, einen fremden Stern, ins Feenreich oder in ein Unterwasserreich.

Manche Märchen beinhalten auch Fantasy-Elemente, wie Frau Holle, die 3 goldenen Haare des Teufels, irische Feenmärchen, deren Paläste in Hügeln verborgen sind, oder indische Märchen von Devas, die im Himmel leben

Vor etwa 100 Jahren wurden Geschichten erfundenn, die erst wie eine normale Kindergeschichte beginnen, dann märchenhaften Charakter (mit ein bisschen Hokuspokus) annehmen und schließlich in eine Fantasy-Welt führen. Edith Nesbits Meereszauber zum Beispiel, Peterchens Mondfahrt, Alice im Wunderland oder Peter Pan.

Antwort
von ChrisLoersch, 37

Hat kaum was mit Kindern zu tun. Märchen sind für Kinder geeignet, aber Fantasy kann auch einem Kind gefallen.
Märchen: Eine bekannte Geschichte in mildem Stile
Fantasy: Gute umgesetzte Ideen, die nur eine andere Atmosphäre haben, damits besser ankommt
So würd ichs jedenfalls sagen.

Kommentar von healey ,

Ich mein halt das z. B. wenn Fantasy Geschichten wie Herr der Ringe verfilmt werden die sind nicht unbedingt für kleine Kinder geeignet weil zu düster und zu grausam für kleine Kinder ! 

Kommentar von casala ,

korrekt - es gibt auch liebliche/lustige fantasy (zb. die mit den meerjungfrauen)

Kommentar von WhoreOfTime ,

korrekt - es gibt auch liebliche/lustige fantasy (zb. die mit den meerjungfrauen)

Aber diese NICHT:

  • Der Todesengel aus der Tiefe 
  • Marmorera - Der Fluch der Nixe
  • Das Mädchen aus dem Wasser

MfG  ;-)

Kommentar von Dichterseele ,

Man sollte nicht meinen, sondern Fakten studieren.

Antwort
von HinataHime, 32

Märchen sind eher Brutal,zum einen Hänsel und Gretel,Schneewittchen,die dreimal versucht wird zu ermorden,Rotkäppchen:Bauch des Wolfes wird aufgeschnitten,auch nicht appetitlich...:S
Märchen waren damals glaub auch nicht für Kinder gedacht.Die Brüder sollen es oft Nachts am Lagerfeuer erzählt haben.
Mittlerweile wurde es kinderfreundlich gestaltet.
Fantasy ist brutal...wer sagt das.Die Tintenherz-Reihe ist für Kinder und es gibt noch viel mehr.Ich finde es eher blöd,dass es so wenig Dark Fantasy Filme gibt.
Also nicht alle Fantasy Filme sind schlimm...

Kommentar von Dichterseele ,

Märchen und Fantasy unterscheiden sich nicht durch Brutalität.

Kommentar von HinataHime ,

Sie unterscheiden sich unter anderem durch Brutalität,wenn man originalmärchen vergleicht.Klar nicht alle Fantasy Filme sind harmlos,aber trotzdem.

Antwort
von WalterPilzmann3, 35

Naja eigentlich hast du es auf den Punkt gebracht,Märchen können aber auch grausam seien zB.Hänsel und Gretel :)

Antwort
von Victor425, 32

Fantasy ist ein Genre und ein Märchen ist eine Geschichte. 

Antwort
von BrutalNormal, 22

Lies mal die Gebrüder Grimm. Märchen können sehr wohl düster und grausam sein ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community